Anzeige

The Voice of Germany 2017: DESWEGEN sind die Fans jetzt sauer auf Samu Haber und Co!

Seit Sonntag steht fest, dass Natia Todia TVOG 2017 für sich entscheiden konnte und somit den Sieg ins Team von Samu Haber geholt hat. Allerdings waren nicht alle Fans vom Finale so wirklich angetan…

Seit 2013 wurde kein Finale von The Voice of Germany mehr so oft angesehen wir das diesjährige: Natia Todua sang am Sonntag Abend nicht nur sich selbst, sondern auch Samu Haber zu Sieg. Der ließ damit seine Konkurrenten rund um Yvonne Catterfeld mit BB Thomaz, Mark Forster mit Benedikt Köstler und Fanta 4 mit Anna Heimrath hinter sich. Und obwohl die Fans sich einig sind, dass Natia den Sieg verdient hat, sind sie dennoch wegen etwas anderem ziemlich verärgert!

Großer Ärger

Denn beim großen Finale am Sonntag gab es wieder einmal jede Menge Werbung - viel zu viel! Viele Fans verabschiedeten sich deswegen vorzeitig von TVOG 2017 und machten ihrem Ärger auf den sozialen Netzwerken Luft: “Ich gebe auf! Die Werbung nervt und dauert länger als die Auftritte der Kandidaten! So hält man die Zuschauer nicht bei der Stange!“, schreibt einer, und ein anderer findet: “80% Werbung ist wirklich zu viel! Schalte weg! Viel Glück den Kandidaten!“ Schade! Da haben sich die Macher von The Voice wohl selbst ins Fleisch geschnitten. Wir freuen uns dennoch sehr für Natia Todua und Samu Haber!

Das könnte dich auch interessieren:

The Voice of Germany: Nach “The Voice Kids” kommt jetzt auch “The Voice” für Senioren!

TVOG 2017: Samu Haber macht Natia Todua eine süße Liebeserklärung!

Samu Haber: Lustige Witze über Thore Schölermann auf Instagram!

Samu Haber: Krasser Erfolg nach The Voice! UPDATE
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.