Anzeige

The Voice Kids 2019: Wird Nino die neue Lorde?

Die Kandidaten von “The Voice Kids” geben bei den Blind Auditions alles, um die Coaches von sich zu überzeugen. Die würden am Liebsten alle Kids mit in ihr Team nehmen. Doch besonders die Kleine Nino hat es den deutschen Superstars angetan.

Viele sagen, dass die Stimme von Kindern oder Teenagern oft noch nicht ausgereift sind, um bereits eine Karriere als Sänger/in zu starten. Doch die Kandidaten von “The Voice Kids” zeigen der Welt immer wieder, dass das nicht stimmt. Denn der Gesang von so einigen ist einfach nur sensationell und kann bei den Zuschauern bereits starke Gänsehaut hervorbringen. Auch die Kleine Nino rührt das Publikum der Castingshow beinahe zu Tränen.

Die Coaches streiten um Nino

Die “The Voice Kids”-Bewerberin begann im Februar bereits damit ein Video von sich auf Youtube zu stellen, in dem sie unglaublich professionell und gefühlvoll sang. Ihre Stimme erinnert dabei stark an die der neuseeländischen Sängerin Lorde, die durch Songs wie “Royals” weltberühmt wurde. Natürlich ist die aber kein Kind mehr und hat bereits einige Jahre Erfahrung im Musikbusiness. Die Coaches sind von Nino eindeutig begeistert und müssen heftig um diesen Rohdiamanten kämpfen. Doch wie es scheint, hat der Teen bereits eine Favoritin in der Jury. Dann sind wir schon sehr gespannt für wen sich die Kleine aus Sat 1 um 20:15 Uhr entscheiden wird.

 
Das könnte dich auch interessieren: 

The Voice Kids 2019: Das sind die Kandidaten im Team Lena

The Voice Kids 2019: Das sind die Kandidaten im Team Boss Hoss

The Voice Kids 2019: Das sind die Kandidaten im Team Stefanie Kloß

The Voice Kids 2019: Diese Kandidaten sind im Team Mark Forster
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.