Anzeige

The Voice Kids 2019: Kommt Lazaros seinem Traum näher?

Die Blind Auditions von “The Voice Kids” sind nicht nur für die Coaches immer eine sehr aufregende Phase. Die Kids haben ein großes Talent, doch können sie vor ihrem Auftritt sehr nervös werden, denn auf der Bühne zu stehen ist für viele immer ein großer Traum gewesen. Schafft es Lazaros seine Emotionen zu kontrollieren?

Bei “The Voice Kids” kommen wieder die süßesten und vor allem talentiertesten Kinder aus Deutschland zusammen, um einfach Spaß auf der Bühne zu haben. Wenn es dann soweit ist, werden die Kleinen oftmals nervös und müssen von einem Moderator wieder auf den Boden gebracht werden. Meistens schaffen es die Kids jedoch ihre Gefühle in den Griff zu bekommen und geben vor ihren Idolen dann alles. Wird es auch Kandidat Lazaros gelingen seine Nervosität in den Griff zu bekommen?

Bei Lazaros Stimme wird einem warm ums Herz

Für den Jungen war es schon immer ein großer Traum bei der Castingshow mitzumachen und jetzt hat er es endlich geschafft auf der großen Bühne von “The Voice Kids” zu stehen. Zu Beginn ist er etwas aufgeregt, doch legt sich die Nervosität bald und Lazaros legt so richtig los. Die Stimme des Kleinen ist so stark, dass die Coaches eigentlich gar nicht anders können sollten, als auf den roten Buzzer zu drücken. Denn wenn man den Kandidaten singen hört, wird einem einfach nur warm ums Herz. Heute Abend erfahren wir auf Sat 1 wie es für den talentierten Jungen ausgehen wird und ob er seinen Traum verwirklichen kann. 


Das könnte dich auch interessieren: 

The Voice Kids 2019: Das sind die Kandidaten im Team Stefanie Kloß

The Voice Kids 2019: Lea hat richtig viel Power in der Stimme

The Voice Kids 2019: Alex bricht bestimmt bald alle Mädchenherzen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.