Anzeige

"The Masked Singer": Die wichtigsten Infos nach der Zwangspause

Bülent Ceylan kehrt als Gastrater zu "The Masked Singer" zurück. (Foto: © JCS / Lizenz: CC-BY-SA-3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/))

Fans können sich freuen. Denn heute Abend geht es endlich mit “The Masked Singer” weiter. Aber nach zwei Wochen kann eine kleine Auffrischung ja nichts schaden.

Es war keine leichte Entscheidung die ProSieben treffen musste, aber die richtige. Nachdem drei Mitarbeiter des Teams positiv auf den Coronavirus getestet worden waren, wurde die Sendung in die Zwangspause geschickt. Die momentane Krise stellte die “The Masked Singer” auch davor schon vor noch nie dagewesen Herausforderung. Seit Show 2 wird ohne Studiopublikum aufgezeichnet und Angelo Kelly verließ die Sendung frühzeitig. Dennoch will der Sender mit der Promi-Singshow weiterhin eine gute Ablenkung für die Zuschauer auf die Beine stellen. So dürfen laut dem Sender heute die letzten sechs Kandidaten um 20.15 die Bühne betreten, um unter sich auszumachen, wer ins Halbfinale einzieht. Aber wer ist denn überhaupt noch übrig und wer steckt hinter den Masken?


Die Top 6

Die zweite Frage können neben Moderator Matthias Opdenhövel nur wenige beantworten. Aber darum geht es ja auch bei “The Masked Singer”. Das Publikum wird weiterhin von Ruth Moschner und Rea Garvey beim Raten unterstützt. Die zwei bekommen dieses Mal Unterstützung vom Rückkehrer Bülent Ceylan. Die letzten sechs Teilnehmer sind der Wuschel, der Roboter, der Drache, der Hase, das Chamäleon und das Faultier. Besonders die letzten beiden haben für viel Wirbel gesorgt. Denn hinter ihnen werden große Namen vermutet. Laut den Fans soll das schillernde Reptil niemand anderes als Dieter Hallervorden sein und hinter dem Faultier vermuten sie ProSieben-Legende Stefan Raab. In den zwei Wochen Pausen haben sich einige Tipps verfestigt, vielleicht weil genug Zeit war, um alle Hinweise genau zu analysieren. Relativ einig sind sich die Zuschauer, dass der Roboter Blümchen; der Hase Enie van de Meiklokjes und der Wuschel Wincent Weiss sein könnten. Uneinigkeit herrscht beim Drachen. Während Ruth Moschner vom Ex-Sportler Matthias Steiner zu Florian Silbereisen gewechselt ist, können sich die Fans nicht zwischen Max Giesinger und Gregor Meyle entscheiden. Vielleicht kann die vierte Show heute Abend ja etwas Licht ins Dunkel bringen. Aber erst im Finale am 28. April werden die letzten Masken fallen. 

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.