Anzeige

The Biggest Loser 2018: Ist Christos der Gewinner?

Schnappt sich Christos am Sonntag den Titel "The Biggest Loser" 2018? (Foto: Evan Courtney_flickr_CC BY 2.0.jpg)

Und schon ist es wieder soweit: Am Sonntag wartet das große Finale von "The Biggest Loser" 2018 auf uns. Auch Christos hat sich in die letzte Runde gekämpft. Hat er Chancen auf den Gewinn?

Sie haben geschwitzt, geackert, geflucht und auch gelacht: Die letzten Monate waren ohne Zweifel unglaublich anstrengend für die Kandidaten von The Biggest Loser 2018. Auch in diesem Jahr sind die Kilos wieder gepurzelt, und das nicht zu knapp. Und für vier Jungs und Mädels hat sich das Kämpfen ganz besonders gelohnt: Christos, Shirin, Saki und Benny konnten sich im Halbfinale gegen die Konkurrenz durchsetzen und haben es ins Finale geschafft. Dabei hat Christos bisher am wenigsten abgenommen - hat er dennoch Chancen auf den Sieg?

Knapper Finaleinzug

Christos ist schon länger übergewichtig: Seine Eltern haben ein Restaurant, und beim Essen ging es dem 22-Jährigen stets um Masse und nicht um Klasse. Das hat sich in den vergangenen Monaten geändert. Nach dem großen Umstyling konnte man schon eine deutliche Veränderung beim TBL-Finalisten feststellen. Tatsächlich ist Christos inzwischen ein echter Frauenschwarm geworden! Nichtsdestotrotz fand es sich im Finale auf dem letzten Platz wieder. Es hat gerade so für ihn gereicht. Bisher hat er knapp 32% seines ursprünglichen Körpergewichts verloren - 57,3 Kilogramm. Eine unglaubliche Leistung. Bis zur großen Finalshow hat er noch ein bisschen Zeit - es ist also durchaus möglich, dass CHristos "The Biggest Loser" 2018 wird!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.