Anzeige

"Suits": Kündigt Patrick J. Adams Playdates mit dem Baby von Meghan Markle an?

Meghan Markle mag “Suits” zwar den Rücken gekehrt haben, aber nichtsdestotrotz scheint sie sich mit Ex-Kollege Patrick J. Adams noch gut zu verstehen. Besteht die Chance auf gemeinsame Playdates?

Für viele Fans ist es noch immer unbegreiflich, dass “Suits” mit Meghan Markle und Patrick J. Adams gleich zwei seiner Hauptdarsteller verloren hat. Meg ist inzwischen die Frau an der Seite von Prinz Harry. Die beiden haben im Mai letzten Jahres geheiratet und erwarten gerade ihr erstes Kind. Der ehemalige Kollege der Rachel-Darstellerin, Adams, ist vor wenigen Monaten zum ersten Mal Papa geworden. Mutter seines Babys ist niemand geringeres als “Pretty Little Liars”-Darstellerin Troian Bellissario. Meghan und Patrick stehen zwar nicht mehr gemeinsam vor der Kamera - doch könnten ihre Babys dennoch Freunde werden?

Keine Tipps

Besteht die Chance auf gemeinsame Playdates der beiden Kids? “Vielleicht bei ihnen zuhause, da ist mehr Platz”, scherzt Patrick J. Adams in einem Interview. Der “Suits”-Star verrät, dass er seiner ehemaligen Kollegin Meghan Markle und Prinz Harry keine Tipps gegeben hat, was Babys und Schwangerschaft angeht. “Es gab absolut keine Tipps. Ich denke nicht, dass Meghan bei irgendetwas Tipps benötigt”, erklärt der Schauspieler. “Sie wirkt, als wüsste sie, was sie tue”, findet auch seine Frau Troian Bellissario. Tatsächlich scheinen Meg und Patrick inzwischen kaum noch Kontakt miteinander zu haben. Wirklich zu schade - klingt nicht, als würden sich die Kinder mal kennenlernen…
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.