Anzeige

Schlimmer Frontalcrash in Aachen mit 5 Toten

In Aachen sind 5 Menschen bei einem grauenhaften Frontalcrash ums Leben gekommen. In der Nacht zum Samstag war ein 24-Jähriger zu schnell auf der Trierer Straße unterwegs und tötete dabei sich und vier andere Menschen.

Gegen 01.20 Uhr verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Mercedes und schleuderte seitlich in einen entgegenkommenden Opel Astra. Durch die Kraft des Aufpralls teilte der Astra den Mercedes in zwei Teile. Das Heck flog 40 Meter weit durch die Luft. Der Unfallverursacher sowie eine 22-Jährige und ein 19-Jähriger die vermutlich auf den Rücksitzen des Mercedes saßen kamen ums Leben. In dem Opel kamen der 47-Jährige Fahrer und eine 45-Jährige ums Leben, die 32-Jährige Beifahrerin und eine 20-Jährige im Mercedes wurde schwer verletzt. Der Polizeisprecher Paul Kemen sagte: „So einen schlimmen Unfall habe ich in meinem Leben noch nicht gesehen!“ Die Leiche des Unfallfahrers wird nun obduziert um zu klären, ob er Alkohol oder Drogen im Blut hat. Drei Notfallseelsorger wurden eingesetzt um die Zeugen des Unfalls zu betreuen.

Mehr dazu findest du hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.