Anzeige

Robert Pattinson bekam eine blutige Nase

Robert Pattinson wurde ganz schön zugerichtet! Doch keine Sorge, der Schauspieler wurde nicht im echten Leben so überfallen, denn sie blutige Nase holte er sich in seinem neuen Film „Bel Ami“.

In seinem neuen Film spielt er den jungen Georges Duroy. Georges schläft sich durch die höheren Einkommensschichten in Paris um selbst nach oben zu kommen. Nicht gerade nett, aber anscheinend bekommt er dafür ja eine gerecht Strafe. Auf Fotos ist Robert mit Co-Star Christina Ricci zu sehen. Schade, dass er auf den Bildern immer grimmig schaut. Nur auf zwei Fotos sieht man den Twilight-Star lachen.

Das ist die Ruhe vor dem Sturm, denn am 17. Februar wird Robert Pattinson in Berlin sein und bei der Berlinale 2012 seine Premiere zu „Bel Ami“ feiern. Uma Thurman wird übrigens auch dabei sein. Hoffentlich überlebt der Twilight-Star die Kälte bei uns in Deutschland. Wäre doch schade, wenn er nicht mehr vor der Kamera stehen würde und seine Fans nicht mehr mit Filmen bereichern kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.