Anzeige

Ohne Jamie Dornan: Dakota Johnson mit besonderer Begleitung

Dakota Johnson brachte ihre berühmte Oma mit zur Premiere. (Foto: Nigel Horsley, flickr, CC BY-SA 2.0.jpg)

Mit “Fifty Shades of Grey” wurde Dakota Johnson an der Seite von Jamie Dornan berühmt. Zur Premiere ihres neuen Films “Suspiria” brachte sie aber eine ganz andere Begleitung mit.

Mit Informationen über ihr Privatleben geht Dakota Johnson eher sparsam um. Erst durch Paparazzi-Fotos wurde bekannt, dass der neue Mann an ihrer Seite kein geringerer, als Coldplay-Frontmann Chris Martin. Die beiden stehen jedoch noch ziemlich am Anfang ihrer Romanze. Unterdessen ist ihr Schauspielkollege Jamie Dornan in Sachen Liebe und Familie schon einen ganzen Schritt weiter. Der Nordire erwartet mit seiner Frau Amelia Warner nämlich mittlerweile das dritte Kind. Für den 36-Jährigen ist die Vaterrolle der wichtigste Part in seinem Leben. Auch bei seiner “50 Shades of Grey”-Kollegin gab es Schwangerschaftsgerüchte, die aber nicht bestätigt wurden. Bei ihrem letzten Auftritt auf dem roten Teppich sah man zudem keinerlei Anzeichen eines Babybauchs.

Besondere Begleitung

Bei der Premiere ihres neuen Films “Suspiria” war Dakota Johnson in besonderer Begleitung. Dabei handelt es sich weder um ihren Freund Chris Martin noch um ihren ehemaligen Kollegen Jamie Dornan. Stattdessen war ihre Oma Tippi Hedren ihr plus-eins auf dem roten Teppich. Die 88-Jährige ist selbst ein weltberühmter Star. Die Darstellerin ist vor allem für ihre Rolle in Alfred Hitchcocks “Die Vögel” bekannt. Auf dem roten Teppich macht sie neben ihrer Enkelin immer noch eine gute Figur. Die 29-Jährige zeigte ihr langen Beine in einem kurzen roten Kleid und war der farbliche Kontrast zu ihrer Großmutter, die sich schich in schwarz, weiß und silber kleidete. Die beiden Frauen posten Händchen haltend für die Fotografen. Vielleicht lag das auch an den gefährlich instabil aussehenden High-Heel-Sandalen des “50 Shades of Grey”-Stars.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.