Anzeige

Meghan Markle Baby: Lange Pause für die Herzogin

Wie lange nimmt sich Meghan Markle eine Pause? (Foto: Genevieve, flickr, CC BY 2.0)

Meghan Markle könnte jederzeit das Baby bekommen. Und auch wenn die Geburt noch nicht war, kann es die Herzogin von Sussex anscheinend nicht mehr abwarten, wieder zu arbeiten.

Der Countdown läuft. Bis zur Geburt kann es nicht mehr lange dauern. Auch wenn Prinz Harry und Meghan Markle nicht verraten, wann der ausgerechnete Geburtstermin ist, ist klar, dass das Kind auf jeden Fall in den nächsten Tagen auf die Welt kommen wird. Letztes Jahr im Oktober verkündete Markle, die früher bei “Suits” mitgespielt hat, dass sie schwanger sei. Die Zeit verging rasant, denn die Schwägerin von Kate Middleton und Prinz William befindet sich bereits im Mutterschaftsurlaub. Lange müssen wir aber nicht auf die hübsche Brünette verzichten. Anscheinend will sie gar nicht so eine lange Pause einlegen.

Wie lange ist Meghan Markle weg?

Kate Middleton hat sich nach der Geburt von Prinz Louis rund sechs Monate aus dem Rampenlicht zurückgezogen. Auch wenn sich die Duchess of Cambridge nur sieben Stunden nach der Entbindung mit einem perfekten Style der Presse präsentierte, tauchte sie danach erst einmal unter. Meghan Markle plant aber anscheinend nicht so lange wegzubleiben. In den USA ist es nämlich eher üblich, dass sich eine Mutter nur 12 Wochen Pause gönnt, bevor sie wieder arbeiten geht. Wird das also bei Markle auch so sein? Das werden wir sehen. Aber hoffentlich erfahren wir bald, was die werdenden Eltern erwarten. Einen Jungen, ein Mädchen oder Zwillinge?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.