Anzeige

Lena Gercke: So lief ihr Debüt als Modedesignerin

“LeGer” by Lena Gercke hat die erste "Germanys Next Topmodel"-Kandidatin ihr Mode-Label genannt. Wie ihr Debüt lief und warum ihr Freund an einem wichtigen Tag auf sie verzichten musste.

Lena Gercke hatte die erste Show ihres neuen Modelabels auf der Berliner Fashion Week. Das perfektionistische Model war vor Beginn unglaublich aufgeregt. Lena Gercke konnte nichts mehr essen, weil ihr so übel vor Aufregung war. Ob das erfahrene Supermodel Lampenfieber bekommen hat? Klar ist auf jeden Fall, dass ihre Premiere als Modeschöpferin ein voller Erfolg war. Und nachdem die Aufregung vorbei war, konnte Lena Gercke endlich in ihr Bett fallen.

Lena Gerckes Freund stand hinten an

So schön der Abend für Lenas Karriere war, so bitter war er auch für ihren Freund. Dieser hatte nämlich am Tag ihres großen Modedebüts Geburtstag. Statt mit ihm zu feiern, postete Lena Gercke nur ein Bild in den Sozialen Netzwerken, auf dem sie sein Gesicht ableckt. Darunter stand “Jung und wild. Alles gute zum Geburtstag, Baby”. Auch nach der Show gab es, laut “Its in TV”, keine Feier für den Liebsten, denn Lena war so kaputt, dass sie nur noch mit ihm ins Bett fallen konnte. Aber all das ist wohl verständlich, wenn man sich gerade den Traum von der Design-Karriere erfüllt hat. Mit Sicherheit wird Lena Gercke ihrem Freund noch eine richtig schöne Entschuldigungs-Geburtstagsparty ausrichten.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.