Anzeige

Justin Bieber soll einen DNA-Test machen! Ist er wirklich schon Vater?

Justin Bieber muss sich neuerdings mit einer Vaterschaftsklage herumschlagen. Eine gewisse Mariah Yeater behauptet, dass der Mädchenschwarm und Freund von Selena Gomez, der Vater ihres Babys sei! Angeblich hätten die Beiden im Oktober 2010 nach einem Konzert ungeschützten Geschlechtsverkehr gehabt. Hatte Justin Bieber wirklich Sex mit dieser Frau? Justin Bieber bestreitet diese Behauptungen vehement. Er wäre nicht der Vater des Kindes, noch hätte er überhaupt mit Mariah geschlafen.

Jetzt fordert die junge Frau einen DNA-Test um die Vaterschaft festzustellen. Sie will, dass Justin Bieber seinen väterlichen Pflichten nachgeht. Es sollen angeblich keine übertriebenen Unterhaltskosten herausgeschlagen werden. Sollte sich Justin Bieber bereit erklären, den Forderungen zu folgen, dann würde Maria Yeater nach tikonline.de darauf verzichten, den Fall derart öffentlich auszutragen. Das wird kein wirklicher Trost für Justin Bieber sein, da die ganze Welt mittlerweile von den Vorwürfen Wind bekommen hat. Geheim kann da jetzt nichts mehr gehalten werden! Wird sich Justin Bieber bereit erklären, den DNA-Test zu machen? Wahrscheinlich wird ihm nichts anderes übrig bleiben. Wer lügt und wer sagt die Wahrheit? Wenn Mariah Yeater von sich aus fordert, dass Justin Bieber den DNA-Test macht, wird sie wohl kaum denken, dass er nicht der Vater ist! Das Ergebnis würde die Lüge ja zweifellos nachweisen können. Es ist aber kaum vorstellbar, dass Justin Bieber wirklich Sex mit dieser Frau gehabt haben soll und bereits einen Sohn hat! Ein sehr skurriler Fall. Was denkt ihr darüber?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.