Anzeige

Jamie Dornan: Er packt über Dakota Johnson aus

Jamie Dornan machte nur seinen Job (Foto: Ibsan73, wikipedia, CC BY 2.0)

Jamie Dornan spricht nun über die Arbeit mit Dakota Johnson und macht damit eine Sache ganz deutlich. So hat der “50 Shades of Grey”-Schauspieler die Zusammenarbeit in Erinnerung.

Drei Filme sorgten dafür, dass Dakota Johnson und Jamie Dornan in Hollywood richtig durchstarten konnten. Vorher kannte man beide nur aus kleineren Produktionen, doch mit den Blockbustern schafften sie es auf die A-Liste in Hollywood. 2018 ist die Trilogie zu Ende gegangen und beiden stehen nun die Türen für andere Projekte offen. So sieht man Dornan bald in “A privat War” und Johnson in “Suspiria”. Aber was denken die zwei Megastars eigentlich über die “Shade of Grey”-Trilogie. Dornan, dessen Frau Amelia Warner erneut schwanger ist, hat sich nun zu den Filmen geäußert.

So sieht Jamie Dornan die Trilogie

Jamie Dornan hat nun gestanden, dass er die Filme, die ihn berühmt machten, lediglich als Job sieht. Für ihn war es nicht mehr und nicht weniger. Sich ziemlich freizügig vor der Kamera zu präsentieren war also nur ein Job. Klingt jetzt nicht gerade danach, als würde Jamie die Zeit vermissen. Leider hat er aber nicht direkt über seine Kollegin Dakota Johnson gesprochen. Es gab ja mal Gerüchte, dass beide am Set nicht sonderlich gut miteinander klargekommen sein sollen. Ob das stimmt, weiß man bis heute nicht.


Das könnte dich auch interessieren:

Vor Dakota Johnson: Das war die erste Liebe von Jamie Dornan

Nach Jamie Dornan: Dakota Johnson zeigt sich endlich mit Freund

Nach Selena Gomez: Neuer Zoff mit Justin Bieber

Kristen Stewart und Robert Pattinson sind genervt!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.