Anzeige

Heidi Klum glücklich: "Queen of Drags" bekommt 2. Staffel

ProSieben musste anscheinend sehr genau überlegen, ob das Format “Queen of Drags” um eine weitere Staffel verlängert wird. Aber das Warten ist endlich vorbei und Heidi Klum sowie die Fans können sich auf eine zweite Runde freuen.

Schon im Dezember 2019 wurde die erste “Queen of Drags” gekrönt. Ihr Künstlername ist Yoncé Banks und durch die Show ist sie nun deutschlandweit bekannt. Seit Kurzem steht fest, dass ProSieben zusammen mit Heidi Klum nach einer Nachfolgerin für sie suchen wird. Das Format wird eine 2. Staffel bekommen. Die lange Wartezeit lässt sich mit der eher mittelmäßigen Einschaltquote erklären. Bei der Zielgruppe erreichte der Sender geradeso einen Marktanteil von neun Prozent, obwohl man sich sicherlich mehr versprochen hatte. Deshalb werden einige Änderung vorgenommen werden.

Gleiche Jury aber mehr Wow-Effekt

Sicher ist in jedem Fall, dass die Jury in ihrer Konstellation bestehen bleibt. Die Fans können also wieder mit Heidi Klum, Bill Kaulitz und und Conchita Wurst als Moderatoren und Juroren rechnen. Ob der Sender sich damit einen Gefallen getan hat, muss sich zeigen. Immerhin war vor allem Klums zentrale Rolle in dem Format von vielen kritisiert worden, da sie keine Expertise im Bereich Drag vorweisen kann. Aber laut ProSieben-Chef Daniel Rosemann ist “Queen of Drags” ein “Herzensprojekt” des Models. Alles bleibt jedoch nicht beim Alten. In der 2. Staffel sollen die Einblicke ins Leben der Queens zurückgefahren werden. Dafür wird der Fokus mehr auf die Performance gelegt werden. Diese sind das Kernstück der Kunstform und besonders gut beim Publikum angekommen. Außerdem werden die Kandidaten internationaler, denn es wird Rund um den Globus gecastet. Nur der Produktionsstart ist noch unbekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.