Anzeige

Goodbye Deutschland: Drama im Restaurant von Lilian und Heinz Holzer!

Die bayerischen Tapas von Heinz Holzer kommen nicht so gut an (Foto: 500007_web_R_K_by_Reinhold Kiss_pixelio.de.jpg)

Lilian und Heinz Holzer wollen sich ihren großen Traum erfüllen: Bei Goodbye Deutschland - die Auswanderer zieht es die beiden nach Spanien. Mit ihren bayerischen Tapas wollen sie durchstarten, doch das erweist sich als kompliziert... 

Sie haben gewartet, bis ihre Kinder aus dem Haus sind, um sich ihren großen Traum zu erfüllen: Heinz und Lilian Holzer wollen bei Goodbye Deutschland - die Auswanderer ihrer Heimat den Rücken kehren und nach Spanien ziehen. Um sich gier über Wasser zu halten, haben sie eine ganz besondere Idee: Sie wollen bayerische Tapas anbieten. Tapas erfreuen sich in Spanien immerhin großer Beliebtheit - warum es dann nicht mal mit klassisch deutscher Küche probieren?

Drama im Restaurant

Allerdings kommen die Tapas aus Bayern in Spanien nicht so gut an, wie sich das Ehepaar das erhofft hat. Dann gibt es auch noch Probleme mit dem Personal, und zu allem Überfluss erweist sich das Haus, das die beiden gemietet haben, als wahre Bruchbude. Im Restaurant gibt es einen Wasserrohrbruch, der die Eröffnung nach hinten verschiebt. Also kein wirklich guter Start für Lilian und Heinz Holzer in Spanien - können sie mit ihren bayerischen Tapas dennoch noch durchstarten? Wir erfahren es heute Abend bei "Goodbye Deutschland - die Auswanderer". 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.