Anzeige

GNTM 2019 Trailer: Der Zickenkrieg beginnt!

Im Trailer zu GNTM 2019 wird vor allem eins versprochen- Zickenkrieg! (Foto: Heidi Klum_Bang Showbiz.jpg)

In genau einer Woche ist es soweit: Heidi Klum macht sich zum 14. Mal auf die Suche nach “Germany’s Next Topmodel”. Der erste Trailer verrät, dass wir uns auch in diesem Jahr auf jede Menge Zickenterror und Tränen freuen dürfen.

Der Garant für gute Quoten? Man nehme eine beliebige Anzahl an jungen Mädchen, stecke sie in ein gemeinsames Haus und setze sie in eine Konkurrenzsituation. Funktioniert nicht nur beim Bachelor, sondern auch bei “Germany’s Next Topmodel” immer wieder. Und obwohl bei GNTM 2019 ja so einiges anders wird, dürfen wir uns doch zumindest darauf freuen, dass eine Sache gleich bleibt: Auch in Staffel 14 gibt es neben jeder Menge Tränen Geschrei, Ärger und Zickereien. Das lässt schon der erste Trailer zu den neuen Folgen, die übrigens in genau einer Woche auf ProSieben anlaufen, anmuten.

Tränen, wohin das Auge reicht

Schon in der ersten Minuten sehen wir zwei Mädchen - wir haben sie als Enisa und Vanessa identifiziert - die sich augenscheinlich angefreundet haben, sich nun aber anzicken. Und es endet, wie es enden muss - in beidseitigen Tränen. “Is doch scheißegal. Was juckt mich, ob die rausfliegt, ist doch nicht mein Problem”, sehen wir nur ein paar Sekunden später Jasmin gegen ein bislang unbekanntes Mädchen ätzen. “Wenn die nicht rausfliegt Alter, dann weiß ich nicht weiter”, mischt sich nun auch noch Lena ins Geschehen ein. Mit vielen tränenzerflossenen Gesichtern und schluchzenden Mädchen geht es im Trailer weiter. Sieht so aus, als würde uns GNTM 2019 in Sachen Zickenterror auf jeden Fall nicht enttäuschen…


Das könnte dich auch interessieren:

GNTM 2019 News: Das sind die Top 19 von Heidi Klum!
GNTM 2019: Hier findet ihr alle neuen Kandidatinnen auf Instagram
GNTM 2019: Das verrät der erste Trailer (VIDEO)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.