Anzeige

GNTM 2019: Hat Heidi Klum das Umstyling von Theresia versaut?

Wurden die Haare von GNTM-Kandidatin Theresia versaut? (Foto: Hans_pixabay.com.jpg)

In der letzten Folge von GNTM stand endlich das langersehnte Umstyling an. Die Meinungen zu den neuen Frisuren der angehenden Models sind sehr unterschiedlich. Einige Fans finden, dass Heidi Klum vor allem die Haare von Kandidatin Theresia total verunstaltet hat. Stimmt das?

Die neue Staffel von GNTM auf ProSieben bringt wieder so einige individuelle Mädchen auf den Laufsteg. Beim Umstyling 2019 hat sich Heidi Klum für jedes angehende Model einzelnd eine Frisur überlegt, die den Mädels ein internationales Aussehen verpassen soll. Doch bei manchen Kandidatinnen fragen sich die Fans der Castingshow schon, was sich die Model-Mama eigentlich dabei gedacht hat. Kandidatin Theresia ist für ihre ausgefallene Art bekannt, und bekam in der letzten Folge einen schulterlangen Haarschnitt mit Pony. Hat die Freundin von Tom Kaulitz hier eine Fehlentscheidung getroffen?

Passt der Schnitt zu Theresia?

Eigentlich konnte die Frisur der 26-jährigen nur noch besser werden. Die wasserstoffblonden Extensions hingen sichtbar unter ihren kurzen, kaputten Haaren heraus, und das ohne jegliches Volumen oder Leben. Doch die Veränderung zum kurzen Haarschnitt mit Pony kam bei einigen Fans dennoch gar nicht gut an. Doch wenn man die Frisur mit ihrer vorherigen vergleicht, wird eigentlich schnell klar, dass Heidi Klum da doch einen guten Job gemacht hat. Denn der Look lässt die GNTM-Kandidatin eindeutig natürlicher und auch jünger erscheinen. So beschrieb zumindest Stefanie Giesinger die neue Frisur von Theresia, und die sollte eigentlich ein Auge dafür haben, was den Mädchen steht und was nicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.