Anzeige

GNTM 2015 erstmals mit Transgender-Model?

1
"Germany's next Topmodel"-Jurorin Heidi Klum. (Foto: Bang Showbiz)

Die neusten Gerüchte um „Germany’s next Topmodel 2015“ sind besonders heiß: Wagt Heidi Klum einen neuen Versuch und hat einem transsexuellen Model erlaubt, in der 10. Staffel den Kampf gegen die Konkurrenz aufzunehmen? Bisher wurde noch nicht bestätigt, dass ein Transgender-Model dabei ist, doch die Gerüchteküche brodelt.

In der Mode ist nichts verboten – auch auf dem Laufsteg nicht. Vorbei sind die Zeiten, in denen hauptsächlich Frauen die Mode vorführen oder kleine Makel unerwünscht sind. Für Schlagzeilen sorgten in der jüngsten Vergangenheit beispielsweise Mario Galla, ein männliches Model mit Bein-Prothese oder Andreja Pejic, ein Transgender-Model. Könnte bald auch Heidi Klum mit „Germany’s next Topmodel 2015“ ein gutes Zeichen für die Model-Welt setzen und einem Transgender-Model die Chance geben, sich vor der Kamera zu beweisen? Zwar gibt es noch keine offiziellen Bestätigungen, was die Teilnehmer von GNTM 2015 betrifft, doch ein brisantes Gerücht kursiert im Web. Das beschäftigt sich mit einem Model aus München.

Setzt Heidi Klum ein Zeichen?

Demnach könnte es dieses Jahr erstmals ein Transgender-Model in die Reihen von Heidi Klums Topmodel-Anwärterinnen geschafft haben. Mode-Designer dürften vom androgynen und wandelbaren Auftreten begeistert sein. Bereits bei der Fashionshow in Stuttgart war besagtes Model laut eigenen Instagram-Fotos dabei und eroberte den Laufsteg. Professionelle Aufnahmen zeigen: Sie hat Potenzial und damit gute Chancen, um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Einen positiven Effekt auf die Quoten von „Germany’s next Topmodel 2015“ könnte die Teilnahme eines Transgender-Models sicherlich auch haben – und genau das fehlt der Castingshow, die zuletzt Zuschauer verloren hat. Was jedoch viel wichtiger ist: ProSieben und Model-Mama Heidi würden damit ein positives Zeichen setzen. Ob es sich jedoch tatsächlich um ein Transgender-Model handelt, steht noch nicht zu hundert Prozent fest.

Wichtig: Hierbei handelt es sich lediglich um ein Gerücht. Die Teilnahme des Transgender-Models bei "Germany's next Topmodel" wurde nicht bestätigt. Seit Start der Dreharbeiten hat sich besagte Person jedoch aus den sozialen Medien weitestgehend zurückgezogen - ein mögliches Indiz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.