Anzeige

Gisele Bündchen trotz Schwangerschaft auf der Suche nach neuen Models

Gisele Bündchen geht auf die Suche nach dem schönsten Mädchen Brasiliens. Sie will sich dabei von den Modelshows wie America`s next Topmodel abheben. Durch das Projekt sollen auch die Mädchen aus den Armenvierteln Brasiliens eine Chance haben, als Model arbeiten zu können.

Seit Tyra Banks 2003 die Castingshow America’s next Topmodel ins Leben gerufen hat, suchen immer mehr bekannte Models nach neuen talentierten Schönheiten. Vergangenen Donnerstag kürte Heidi Klum im deutschen Format Germany´s next Topmodel Luisa Harteman zur Siegerin.

Gisele Bündchen nimmt in ihrem Heimatland Brasilien an einem Projekt teil, bei dem junge Frauen nach ihren Modelqualitäten gecastet werden. Ihr Ziel ist es, die Mädchen aus den Armenvierteln zu stärken und ihnen Kraft zu geben. Die Mädchen sollen dadurch die gleichen Chancen wie das Supermodel bekommen. Das Projekt wird von einer Nichtregierungsorganisation und einem Kosmetikhersteller, wie es auf promiflash.de heißt, veranstaltet. Laut welt.de, begann der Wettbewerb am Dienstag. Es nehmen insgesamt 30 Frauen im Alter zwischen 18 und 22 Jahren aus den Favelas des Landes teil. Gisele sagte im Interview mit Fashionista: „ Ich fühle mich geehrt der Sponsor dieses Projekts zu sein“.

Viel arbeit für die angeblich werdende Mutter. Es kommen immer mehr Gerüchte auf, dass das Supermodel Gisele Bündchen und Ehemann Tom Brady, zwei Jahre nach der Geburt ihres Sohnes erneut Nachwuchs erwarten. Was ist dran an den Spekulationen? Das Magazin „US Weekly“ soll, wie es auf welt.de heißt, von Freunden des Paares erfahren haben, dass Gisele bereits im dritten Monat schwanger sei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.