Anzeige

“DSDS 2019”: Pietro kommen die Tränen!

Emotionaler Recall bei DSDS 2019 (Foto: 198335_R_K_B_by_Urs Mücke_pixelio.de)

In der heutigen Folge von “DSDS 2019” geht es um die letzte große Hürde vor den Liveshows. Die Stimmung ist angespannt und es wird so emotional, dass bei Pietro sogar die Tränen kommen.

Auch dieses Jahr hat sich es Dieter Bohlen zur Aufgabe gemacht, eine neue Wunder-Stimme in Deutschland zu entdecken. Mit “Deutschland sucht den Superstar” soll schon bald der nächste Chartstürmer gefunden werden. Die Castings sind mittlerweile vorbei und heute neigt sich auch der Recall bei DSDS 2019 dem Ende. Die Kandidaten, die heute weiterkommen, sehen wir dann in den Liveshows. 16 Stimmen kämpfen also darum ihren Traum zu erfüllen. Kein Wunder, dass es heute extrem emotional wird. Auch Pietro zeigt sich ziemlich ergriffen.

DSDS: Pietro ist gerührt

Wenn einer weiß, wie hart der Weg bei DSDS eigentlich ist, dann ist das Pietro Lombardi. Der “Phänomenal”-Sänger hat seine Karriere selbst in der Castingshow gestartet, bevor er große Hits mit Kay One und Co. hatte. Kein Wunder, dass ihn die Kandidaten auf eine besondere Art und Weise berühren. “Ich habe an dich geglaubt, weil du es kannst”, hört man Pietro unter Tränen im Trailer zur neuen Folge sagen. Wie emotional es aber noch wird, das zeigt sich heute Abend um 20.15 Uhr bei RTL.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.