Anzeige

Diäten der Stars: So kommen Gisele Bündchen, Britney Spears & Co zu ihrem Traumkörper!

Wer wünscht es sich nicht – einen Körper wie die Stars! Egal ob Sänger, Model oder Schauspieler. Hollywood ist voll von Traumkörpern! Jetzt werden die Diäten der Stars verraten!

Anne Hathaway macht die „Glutenfreie Diät“

Bei dieser Diät ist das oberste Gebot, auf Speisen die Gluten enthalten zu verzichten! Das bedeutet, dass alles was Weizenmehl enthält tabu ist! Dazu gehören nach bild.de unter anderem Nudeln und Brot. Wenn glutenhaltige Kost gemieden wird, werden automatisch keine Kohlenhydrate zu sich genommen! Was darf gegessen werden? Produkte die kein Gluten enthalten sind Reis, Mais, Kartoffeln, Obst und Gemüse. Die Nachteile? Diese Diät wird nicht bei allen als positiv eingestuft. Eigentlich ernähren sich die Menschen nach dieser Diät als wären sie krank. Es gibt nämlich eine Krankheit namens Zöliakie, bei der eine Gluten-Unverträglichkeit vorliegt. Kritiker sagen, dass eine Krankheit nicht zur Diät umfunktioniert werden sollte. Denn eine Krankheit ist bekanntlich nicht gerade gesund. Eine Gewichtsreduzierung würde daraus auch nicht erfolgen!

Gisele Bündchen schwört auf das „David-Kirsch-Programm“

Diese Diät ist sehr zeitaufwendig. Außerdem ist sehr hohe Disziplin gefragt! Täglich muss ein Spezial-Workout nach der David Kirsch Trainings-DVD gemacht werden. Dieses muss auch ein- bis zwei Stunden durchgezogen werden. Strengstens verboten sind Obst, Brot und Nudeln! Erlaubt hingegen ist das Eiweiß von mehreren hart gekochten Eiern, magerer gedünsteter Fisch, Geflügel, Salat und Gemüse! Es dürfen maximal 900 Kalorien am Tag zu sich genommen werden! Die Nachteile? 900 Kalorien täglich ist sehr wenig. Dieser Wert liegt unter dem empfohlenen „gesunden“ Kalorienanteil, den jeder täglich zu sich nehmen sollte. Kein Obst zu essen, hört sich auch nicht gerade gesund an. Außerdem erfordert diese Diät strengste Disziplin, da Heißhunger vorprogrammiert ist!

Britney Spears lässt ihr Pfunde mit der „Mood Diät“ purzeln

Bei dieser Diät dreht sich alles um das Glückshormon Serotonin. Alles was dieses Hormon anregt und fit macht steht auf dem Speiseplan. Dazu gehört beispielsweise Fisch, grünes Gemüse und mageres Fleisch. Aber auch Schokolade und Popcorn ohne Butter ist erlaubt! Bei dieser Diät hat niemand das Gefühl, auf etwas zu verzichten. Trotzdem handelt es sich um eine dauerhafte Ernährungsumstellung, das gelingt nicht jedem in die Tat umzusetzen!

Es gibt auch noch die Möglichkeit einer DNA-Diät wie sie Jessica Alba bevorzugt. Diese ist allerdings sehr kostenaufwendig, da 450 Euro gezahlt werden muss um den ganz persönlichen Ernährungsplan zusammengestellt zu bekommen. Ähnlich ist es bei der Metabolic Balance Diät. Mit Hilfe von einem Bluttest wird hier der Ernährungsplan erstellt. Der Spaß ist jedoch ebenfalls nicht billig. Mit 200 Euro muss hier gerechnet werden. Jennifer Aniston kann es sich jedoch leisten und schwört auf diese Methode!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.