Anzeige

Bombenentschärfung in Sankt Augustin

In Sankt Augustin haben 3 Fliegerbomben aus dem 2. Weltkrieg für große Aufregung gesorgt. Aber nicht nur bei den 230 Einwohnern die ihre Wohnungen verlassen mussten:

Gestern mussten die betroffenen Bewohner ihr Zuhause verlassen. Denn an einer Baustelle an der Meindorfer Straße (L 16) wurden 3 Blindgänger des 2. Weltkriegs entdeckt. Die Fliegerbomben sind 50 Kilogramm schwer gewesen und waren US-Produktionen. Etwa um 18.40 Uhr gab es dann die Entwarnung.

Die beiden Ordnungsamtsmitarbeiter Frank Brombach und Bernd Sucker forderten die Bewohner auf ihre Häuser zu verlassen: „Bitte verlassen Sie ihr Haus, drei Bomben müssen entschärft werden.“. Ein Teil der Meindorfer Straße sowie des Fasanenwegs, der Von-Galen-Straße, der Straße „Am Bahnhof und des Amsel- und Drosselweg mussten vom Ordnungsamt und der Polizei evakuiert werden. Für die Bewohner wurde ab 17 Uhr eine Notunterkunft in der Aula der Gesamtschule eingerichtet.

Mehr Infos findest du hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.