Anzeige

Apple: iPhone 4S sprengt alle Verkaufsrekorde!

Es wurde viel diskutiert um das iPhone 4S. Es würden keine erheblichen Unterschiede zu seinem Vorgänger, dem iPhone 4 vorliegen. Außerdem hätte Apple einen Fehler gemacht und hätte gleich das iPhone 5 auf den Markt bringen sollen, jetzt seien die Verbraucher vom iPhone 4S enttäuscht. Aber falsch gedacht. Den Apple-Fans ist das anscheinend total egal. Wenn es etwas Neues von Apple gibt, dann muss das auch gekauft werden. So scheint jedenfalls das Moto der Apple-Nutzer zu lauten.

Apple meldet jetzt nämlich einen neuen Verkaufsrekord. Am Freitag kam das neue iPhone 4S auf den Markt. Mittlerweile wurden nach ntv.de schon mehr als vier Millionen Exemplare verkauft. Das ist mehr als doppelt so viel wie bei dem Verkaufsstart des iPhone 4. Das neue Betriebssystem iOS5 wird jetzt schon von mehr als 25 Millionen Nutzern verwendet, der neue Online-Speicherdienst iCloud wird von mehr als 20 Millionen Verbrauchern genutzt.

Da hat es Apple einmal wieder allen gezeigt. Viele hatten gehofft, dass das iPhone 4S auf Grund des eigentlich angekündigten iPhone 5 floppen würde. Doch Apple hat das Gegenteil bewiesen. Was für Verkaufszahlen das iPhone 5 einbringen wird, ist kaum vorstellbar.


Foto: Gerd Altmann / pixelio.de

Das könnte euch auch noch interessieren:
iPhone 4S: Sicherheitstandart lässt zu Wünschen übrig!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.