Anzeige

„50 Shades of Grey“-Film: Will Aaron Taylor-Johnson Christian Grey spielen?

Wer spielt in der Verfilmung den Christian Grey? (Foto: Shockingly Tasty_flickr (cc by-SA 2.0.))

Die Gerüchteküche um die Besetzung der Hauptrollen im „50 Shades of Grey“-Film brodelt heftig. Welche Schauspieler werden Ana Steele und Christian Grey in der Romanverfilmung von E.L. James verkörpern? Einer der es ganz gewiss nicht wird, ist der Schauspieler Aaron Taylor-Johnson. Doch wieso will er nicht die begehrte Rolle des Christian Grey in „50 Shades of Grey“ spielen?

Schon in einem Jahr soll endlich die lang ersehnte Verfilmung des Bestsellers „50 Shades of Grey“ auf die Leinwand kommen. Besondes pikant: Die Hauptrollen sind immer noch nicht besetzt. Wer also Anastasia Steele und Christian Grey spielen wird, ist noch offen. Doch die Gerüchteküche brodelt heftig. Als weibliche Besetzung sind zur Zeit vor allem Alexis Bledel („Gilmore Girls“), Emma Watson oder Jane Levy („Suburgatory“) im Gespräch. Doch wer wird Christian Grey? Bisher gelten Ian Somerhalder („Vampire Diaries“) und Robert Pattinson als heiße Favoriten. Einer, der den Part des Christian Grey auf keinen Fall übernehmen will, ist Aaron Taylor-Johnson. Doch wieso schreckt ihn die Rolle im „50 Shades of Grey“-Film so sehr ab?

Verheiratet mit der Regisseurin

Aaron Taylor-Johnson (23) ist bekannt aus Filmen wie „Herr der Diebe“, „Nowhere Boy“ oder zuletzt in der Fortsetzung der Actionheld-Komödie „Kick-Ass“. Eine Rolle im „50 Shades of Grey“-Film wäre da doch eine gute Ergänzung im Filmrepertoire. Aaron hat sogar einen großen Vorteil gegenüber seinen Schauspielerkollegen: Seine Ehefrau, Samantha Taylor-Johnson, ist die Regisseurin des Films. Die 49-Jährige heiratete den Schauspieler 2012. Damals sorgte der Altersunterschied von 26 Jahren für mächtig Furore. Doch Aaron Taylor-Johnson dachte bisher gar nicht daran, eine Rolle in „50 Shades of Grey“ zu übernehmen: "Ich weiß, und Sam weiß das auch, dass ich definitiv nicht Christian Grey bin und dass die richtige Besetzung bei diesem Film das allerwichtigste ist. Sie ist super talentiert und ich fände es großartig, wieder mit ihr zusammenzuarbeiten - keine Frage - aber das ist nicht der richtige Film dafür", sagte der Schauspieler zu BANG Showbiz. Es bleibt also weiter spannend, wer am Ende das Rennen um die Hauptrollen machen wird. Wer wird Christian Grey?

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:
„50 Shades of Grey“-Film: Sprach Cara Delevingne für Rolle der Ana Steele vor?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.