Anzeige

Wie wird  einbaggert

Nächster Termin: 06.12.2020

Wo? Marienplatz, Marienplatz, 80331 München DEauf Karte anzeigen
20127620-Einbaggern-Brushes(c)BrigitteObermaier
München: Marienplatz | Foto siehe Schnappschuss

http://1.1.1.2/bmi/www.myheimat.de/resources/media...

Wie wird  einbaggert
(c) Brigitte Obermaier 12.01.2012 

Maxl is a kloanar Bua.
Der gibt net allewei a Ruah.
Der bewegt si gerne im Haus.
Hüpft und macht an Purzelbaum

Er war gerade mal drei einhalb Jahre jung.
Net aufs Maul gfallen und net stumm.
Das Abendbrot schee brav ggessen. 
Maxl hat net grad ruhig do gsessen.

Mama hat den Adpfentkranz o zündt.
Zsamma hams a Nikolausliadl gsunga.
Zur Weihnachtszeit mog er Glitzer.
Do kam Bsuach in sei Wohnzimmer.

Gepolter drang von draußn herei.
Als es bummperte, wer bricht da ei?
Maxl verzog sich in die Ecke, wo er still sitzt.
Seine Augen zeigten einen grellen Blitz.

Papa machte die Haustür auf und da?
Do stand der Nik'laus und Krampus, ha?
Sein Schwesterchen wurde skeptisch still.
Das Lachen den Kindern verging.

Der Krampus mit seinem großen Sack.
Der brummelte herum und nicht zu knapp.
Der Hl. Nikolaus im roten Gewande. 
Seine Rede verlief ungehört im Sande. 

Ungeduldig war der Nikolaus und stand da ratlos.
Was ist bloss in dieser bayerischen Familie los?
Der Krampus rasselte mit Kette in der Hand.
Grantelte herum in seinem düsteren Gwand.

Dem Maxl wurde es zu bebend und bunt.
Der Nikolaus fragte, warum er net runterkummt.
Er schüttelte den Kopf, net a Gedicht aufsag'n. 
Sein Schweterchen kreinte, konnte nur klag'n.

Maxl hatte eine tolle Idee und laut sagte der Racker.
"Wenn du net gehst, werde I eich einbaggern."
Schaute dem Papa tief in die Augen hinein.
Der nickte nur und dachte: so soll es sein.

Flink war der Maxl ins Kinderzimmer grennt.
Der Bagger unterm Hochbett, worin er gerne pennt.
Er setzte sich darauf und flitze durch den Flur.
Warte nur, rief er laut von hinten,  I kimm scho.

Schnell noch um die Ecke gerädert und ohne klagen.
Schon hat er den Krampus an den Haxn angefahren.
Er dachte, jetzt beenden wir das gelaber:
Laut: "So jetzt habe ich euch  eingebaggert."

Dem Nikolaus änderte seine Situation und die Gestalten.
Gab Befehl dem Krampus sich zurück zu halten.
Der merkte das wird brenzlig, Liaba schleich i mi schnell.
Die Ruatn liess er im Sack, Sein Gsicht sich  erhellt.

Er musste lauthals Lachen und prusten.
Der Nikolaus verschluckte sich und musste husten.
Als Max einer Strafpredigt, Dank sei Gott, entkam. 
Er zufrieden die Geschenke entgegennahm

/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.