Anzeige

Die Weihnachtsglocke

/




Die Weihnachtsglocke
© Brigitte Obermaier, Muenchen, 2008-12-11

Ein kleiner Engel gar so jung
Durfte nur kleine Flügel tragen
Die waren pastellfarben bunt
Eigentlich wollte er nicht klagen

Sein Wunsch war die große Posaune zu blasen
Die goldene Harfe streicheln an seinen Saiten
In die Welt hineinfliegen ohne verzagen
Botschaften zu überbringen mit Erfreulichkeiten

In der Engelsschule sollten sie herstellen
Leuchtende Sterne für die Weihnachtszeit
Er schnippelte und knickte faltige Stellen.
Nur mit Sternen hatte das keine Ähnlichkeit

Nun wurde er zum Werken eingeteilt
Zu Holzarbeiten oder mit Metallbogen
Sein Glöckchen wurde zur Einmaligkeit
Gerade richtig für den kleinen Engelsboten

Auf gehts zur nächsten Runde
Geben ist schöner als nehmen
Lernten sie in der nächsten Stunde
Unser Engel wollte auch Mal geben.

Die Glocke war ein besonderes Geschenk
Die werde ich dem Jesuskind bringen
Lieber Gott sei bitte nicht so streng
Dazu werde ich das Hosianna singen

Das Weihnachtfest rückte näher heran
Die Glocke zu verschenken das wäre fein.
Wem kann es nützen, vielleicht dem Jan.
Da viel ihm das Jesuskindlein wieder ein.

Laut und falsch sang unser Engel glatt
Der Herrgott hatte erbarmen
Wer so eine kräftige Stimme hat
Den frag ich nach seinem Verlangen.

Der Engel bekam die Sonderaktion
Er durfte nach Bethlehem fliegen
Oh Schreck war da eine falsche Information.
In der Krippe sollte das Jesuskind liegen.

Es flog um den Stall und schimpfte laut.
Es verdunkelte sich der Himmel
Sein Glöckchen klingelte aufs Geratewohl
Ungeduldig und lauter wurde das Gebimmel

Das Glöckchen lockte die Menschheit an
Die Hirten kamen zusammen mit den Schafen.
Wandersleute fanden sich ein am Stall
Ochs und Esel konnten nicht mehr schlafen.

Ein Komet stand über dem richtigen Stall
Unser Engelsbote hatte es erkannt
Schnell flog er hin und was hörte er überall
Sein Glöckchen wurde als Jesuskindlein-Bote bekannt.

Silberhell hören wir zum Heiligen Abend
Das silberhelle Glöckchen klingen
Ein jedes Kind will daran teilhaben
Lasst die Weihnachtslieder erklingen

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.