Anzeige

New Yorker Polizist wird zum Internetstar, weil er einem Obdachlosen Schuhe kaufte

Engel in Uniform - Der New Yorker Polizist Larry DePrimo (Foto: Screenshot / Youtube)
Der New Yorker Polizist Larry DePrimo kaufte einem Obdachlosen Socken und Stiefel, weil der bei Minusgraden vor einem Schuhladen saß und nicht mal Schuhe hatte. Eine Touristin beobachtete die Szene und machte Bilder. Kurz darauf kannte die ganze Welt das Bild des barmherzigen Polizisten.

Offenbar traf das Foto mitten ins Herz von tausenden Menschen auf der ganzen Welt. Mehr als 500.000 "Gefällt mir"-Angaben konnte das Foto bislang verbuchen. Der 25-jährige Polizist, den die Leute nun auch "Engel in Uniform" rufen, ist eigenen Angaben zu Folge schockiert über so viel Popularität.

DePrimo sah die nackten Füße des Mannes, der um ein paar Cent bettelte und ging in das Geschäft um den Obdachlosen Winterschuhe und Socken zu kaufen. DePrimo half gleich auch noch beim anziehen der Schuhe. Nun ist er ein Held und ein Internetstar, weil eine Frau die Bilder der Tat ins Netz stellte.

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/panorama/new-yorker-pol...

(VL) Traumhafte Geschichte. Die Welt sollte voller DePrimo´s sein. Gerade jetzt, wo es wieder kalt wird, haben viele Menschen mit der Kälte auch zu kämpfen und die bekannteste Geschichte von Hans Christian Andersen "Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern" findet bekanntlich kein gutes Ende.

Zum Inhalt: Ein kleines Mädchen läuft am Silvesterabend durch die dunklen Straßen und versucht Schwefelhölzer zu verkaufen. Ihre nackten, zierlichen Füße sind ganz rot und blau vor Kälte. Am Ende erfriert das Mädchen, weil die Menschen andere Dinge im Kopf haben, als ihre Schwefelhölzer zu kaufen.

(VL) fernsehforum.com

DePrimo, Polizist, Schuh, Held., Obdachloser, New York, Schwefelhölzer, Weihnachten

http://www.fernsehforum.com
0
2 Kommentare
57.841
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 08.12.2012 | 03:10  
715
Marco Kersten aus Altenburg | 08.12.2012 | 07:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.