Anzeige

Ist das die Sauna der Zukunft?

Die Saune der Zukunft, direkt im Wohnzimmer?
Vergessen Sie alles, was Sie bisher über Saunas wussten – bis auf das entspannende Erlebnis. Denn jetzt gibt es die neue S1 von KLAFS. Die weltweit erste Sauna, die sich auf Knopfdruck ganz klein macht – so wie das Zoom-Objektiv einer Kamera.

Keine Regel ist unumstößlich – wenn man bereit ist, konsequent neu zu denken und mutig alles bisher Dagewesene über Bord zu werfen. So galt bisher im Saunabereich die Regel: Wer sich den Traum von einer privaten Sauna erfüllen will, der braucht dafür den entsprechenden Platz. Und dieser Platz lässt sich nach dem Einbau der Sauna auch nicht mehr für andere Zwecke nutzen.

Diese in vielen Köpfen fest verankerte Regel entwickelt sich in unseren Zeiten des immer knapper werdenden Wohnraums schnell zum Hindernis und führt dazu, dass Saunafans ihren Wunsch entweder auf die lange Bank schieben – oder gleich ganz zu den Akten legen. Die Entwickler von KLAFS, dem Marktführer im Bereich Sauna, Pool und Spa und Innovationstreiber der Branche, ließ diese bisher ungelöste Herausforderung nicht ruhen – der Startschuss für ein ganz neues, radikal anderes Saunakonzept.

Die Vision der Entwickler: Die wirklich geniale Lösung für diese Herausforderung wäre eine Sauna, die in den Ruhepausen ganz klein ist – und ganz groß, wenn die Besitzer in ihrer Sauna entspannen wollen. Und die als komplett geschlossenes, mobiles System konzipiert ist. So könnte der Standort der Sauna das bleiben, was er bisher war – also zum Beispiel Gäste-, Arbeits- oder Wohnzimmer. Und die Sauna könnte, wie ein Schrank, bei einem Wohnungswechsel mit umziehen.

Foto (c): KLAFS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.