Anzeige

Die Hilfsaktion "miles4help" unterstützt die berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen in Bad Tölz

Stefan Pallhorn
 
Stefan Pallhorn
Stefan Pallhorn und Stephan Heemken gründen die Hilfsaktion "miles4help". Die beiden Initiatoren der privaten Hilfsaktion wollen Spenden sammeln und sie Menschen zur Verfügung stellen, die Unterstützung und Hilfe auf ihrem Lebensweg brauchen. Mit der Teilnahme an Laufveranstaltungen hofft Pallhorn Sponsoren für die Projekte von "miles4help" zu finden. Für die Spender haben sie sich eine ganz besondere Idee einfallen lassen. Wer die Aktion durch eine Spende unterstützt bekommt einen Eintrag auf der Webseite von "miles4help".

Das Projekt läuft an
Helfen, aber wie? Seine Leidenschaft für das Laufen stellt Stefan Pallhorn in den Dienst für die gute Sache. Laufen ist schon seit Jahren ein Bestandteil seines Lebens, aus der er Energie schöpft „genug um etwas davon abzugeben“ erklärt Pallhorn. Jeder Kilometer zählt! Pallhorn läuft bei Marathons und Ultra-Laufveranstaltungen mit, um auf diesem Weg Sponsoren zu gewinnen. Mit seiner Teilnahme am 12. Ultramarathon (50KM) des RLT Rodgau konnte er schon erste Spendengelder sammeln. Der nächste Termin steht bereits fest. Am 25.06.2011 wird er beim 33. internationalen Fidelitas Nachtlauf teilnehmen. Mit seiner Idee hat er den Webdesigner Stephan Heemken sofort überzeugt und gemeinsam haben sie sich ein Konzept überlegt, das für alle Beteiligten etwas Positives bringt. Neben dem guten Gefühl anderen Menschen zu helfen, soll auch der Geldgeber einen „Gewinn“ haben. Je nach Spendensumme gibt es eine namentliche Erwähnung oder sogar eine eigenen Seite mit Name, Firma, Fotos und Firmenlogo auf der Webseite miles4help.

"Miles4help" unterstützt die BVB Bad Tölz
Ein passendes Projekt, das durch "miles4help" unterstützt werden soll, haben die Initiatoren schnell gefunden. Die berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen in Bad Tölz (BVB Bad Tölz) hilft jungen Menschen, die Schwierigkeiten haben einen Ausbildungplatz oder eine Arbeitsstelle nach dem Schulabschluss zu finden. Die Gründe für den schwierigen Start in den neuen Lebensabschnitt sind vielfältig. Unterstützung und Förderung finden die Jugendlichen bei den Mitarbeitern des BVB Bad Tölz. Die gemeinnützige Einrichtung kümmert sich um die jungen Erwachsenen bis 25 Jahre.

Unterstützung ja – doch Laufen muss man selber
Die jungen Erwachsenen lernen ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen, zum Beispiel bei einem Bewerbungsgespräch, erfolgreich einzusetzen und somit die Chance auf einen Ausbildungsplatz oder eine Arbeitsstelle zu erhöhen. Angeboten werden vom BVB Bad Tölz hierzu Programme, die individuell auf die Bedürfnisse des Jugendlichen zugeschnitten sind. Oft ist es zuerst notwendig herauszufinden, welcher Beruf geeignet ist, bzw. wo die Interessen der Schulabgänger liegen.
Zusätzlich stehen den Jugendlichen Praxisräume, wie zum Beispiel eine Holz- und Metallwerkstatt, zur Verfügung, wo sie unter der fachlichen Anleitung von Handwerksmeister und Gesellen ihre Fähigkeiten und Neigungen feststellen können. Die Maßnahmen des BVB Bad Tölz unterstützen den jungen Menschen dabei im neuen Lebensabschnitt Fuß zu fassen und schaffen eine gute Grundlage um sich weiter zu entwickeln.

Weitere regionale und internationale Hilfsprojekte werden folgen, darüber sind sich Stefan Pallhorn und Stephan Heemken einig.

Aktuelle Projekte und Informationen zu "miles4help" stehen auf www.miles4help.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.