Anzeige

Auffahrunfall fordert zwei Tote, eine schwerstverletzte, eine Verletzte, Verursacher zu schnell unterwegs

Symbolbild (Foto: ©Pixapay)
München: Brunnen | Ein tragischer Unfall der mehrere Tote und mehrere Verletzte forderte, darunter 1 Person die um das Leben kämpft ereignet sich gestern in Waldtruderung.

Ein mit vier Personen voll besetzter Kleinwagen stand am Samstag 16.09.2017 gegen 19,30 Uhr an der Kreuzung Wasserburger Landstraße / Ecke Jagdhornstraße. Der 29-jährige PKW Lenker wartete dort auf Grünlicht um seine Fahrt fortsetzen zu können.
Ungebremst und laut Zeugenaussagen mit überhöhter Geschwindigkeit näherte sich ein 60-Jähriger mit seinem SUV und rammte den stehenden Kleinwagen von hinten.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der vollbesetzte Kleinwagen über die Kreuzung geschleudert und kam erst nach 100 Meter zum stillstand. Der Wagen fing sofort Feuer. Couragierte unbeteiligte Passanten löschten den Brand des Fahrzeuges noch bevor die Feuerwehr vor Ort eintraf.

Der SUV Lenker prallte an einen Baum, anschließend an einen ca 100 Kg schweren Findling der Landeshauptstadt München, fuhr weiter über einen Blumentopf, danach über den Rad- und Gehweg und prallte anschließend auf einen ordnungsgemäß geparkten Pkw einer 40-jährigen Münchnerin, die sich zum Unfallzeitpunkt nicht im Auto befand.
Der geparkte Wagen der Münchnerin wurde durch den Aufprall gegen ein anderes Auto geschoben.

In dem voll besetzten Kleinwagen befand sich ein 29-jähriger Franzose ( Fahrer) dieser wurde so schwer verletzt, das mit seinem Ableben gerechnet werden muss. Die  Beifahrerin, eine 68-jährige Französin ist schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht worden. Im hinteren Teil des Kleinwagens saßen eine eine 29-jährige Französin und ein 36-jähriger Franzose , diese konnten nur noch tot geborgen werden.

Der SUV Fahrer und Unfallverursacher erlitt nur leichte Verletzungen.

Der Materielle Gesamtschaden dieses Unfalls wird mit ca. 32.000 Euro veranschlagt.

Nachtrag: 18.09.2017


der schwerletzte 29-jährige Franzose und Fahrer des Kleinwagen ist am Sonntag gegen 22.00 Uhr seinen schweren Verletzungen erlegen.

Dieser Unfall forderte bis jetzt insgesamt 3 Todesopfer

gb
0
17 Kommentare
27.567
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 17.09.2017 | 16:50  
15.756
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 17.09.2017 | 17:05  
3.819
gdh portal aus Brunnen | 17.09.2017 | 18:19  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 17.09.2017 | 19:13  
27.567
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 17.09.2017 | 19:25  
3.819
gdh portal aus Brunnen | 17.09.2017 | 20:05  
7.504
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 17.09.2017 | 20:34  
57.618
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.09.2017 | 03:32  
27.567
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 18.09.2017 | 08:58  
3.819
gdh portal aus Brunnen | 18.09.2017 | 16:39  
57.618
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.09.2017 | 07:38  
6
Wayne Moep aus Hampuri | 19.09.2017 | 10:32  
6
Wayne Moep aus Hampuri | 19.09.2017 | 11:03  
27.567
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 19.09.2017 | 11:54  
57.618
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.09.2017 | 05:34  
27.567
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 20.09.2017 | 11:00  
7.860
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 20.09.2017 | 19:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.