Anzeige

Schützen der SLG Mühlheim am Main e.V. auch bei internationalen Wettkämpfen im Ausland erfolgreich

Die Schützen der SLG Mühlheim am Main e.V. sind nicht nur bei lokalen Schießwettbewerben in Hessen erfolgreich, sondern setzen Ihre Fähigkeiten und Leistungen ebenfalls und nachhaltig bei Wettbewerben mit internationaler Beteiligung im Ausland zielgerecht um.

Vom 06. Juli 2018 bis zum 08. Juli 2018 fand der 30. Internationale Schießwettkampf der Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule in Zusammenarbeit mit der Unteroffiziersgesellschaft Niederösterreich in Langenlebarn in Österreich statt.

Hier waren die Premiumschützen Thorsten Bürger, Rekordmeister der DSU, wir berichteten bereits, und seine Tochter, Alisa Bürger bei diesem Wettbewerb vertreten.

Zuerst fand der Einzelwettkampf in der Disziplin Pistole 80 statt. Es handelt sich hier um die dienstliche Bezeichnung des österreichischen Bundesheeres der Pistole Glock 17 im Kaliber 9 mm Para. Es wurden stehend 10 Schuss mit dieser Pistole abgegeben. Entfernung 25 Meter. Durch die fundierten Erfahrungen von unserem Meisterschützen Thorsten Bürger konnte er sich zielgerichtet den Ersten Platz sichern.

Im Anschluss fand der Wettbewerb der Langwaffe statt. Es wurde mit dem Sturmgewehr 77 auf eine Entfernung von 200 Metern geschossen. Diese Waffe wird vom der Firma Steyr hergestellt. Auch bekannt unter dem Namen Steyr AUG, oder Armeeuniversalgewehr. Kaliber .223 Remington.

Unsere Meisterschützin Alisa Bürger konnte sich den Ersten Platz in der Damenwertung sichern.


Bei diesen Platzierungen ist es aber nicht geblieben. Thorsten Bürger errang zusätzlich in der Wertung des besten Schusses ebenfalls den Ersten Platz. Das ganz besondere bei dieser Wertung war, dass der Erste Platz mit einer Armbanduhr von Tissot dotiert gewesen war. Dieses Modell von Tissot ist auf 4000 Exemplare limitiert und hat einen Gegenwert von EUR 860,00.

Der Erste Vorsitzende der SLG Mühlheim am Main e.V., Thiemo Burkardt, hatte bereits seine besonderen Glückwünsche unserem Meisterschützen Thorsten Bürger und seine Tochter Alisia Bürger ausgesprochen. 

Mit zwei hochrangigen Trophäen und einer hochwertigen Uhr im Gepäck treten die Meisterschützen nun heute die Rückreise an.

Auf zum nächsten Training, um an diesen Erfolgen weiterhin anzuknüpfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.