Anzeige

Freie Schützen Hanau 2015 e.V. setzen nachhaltig die Erfolgsserie aus 2018 fort. Weiterer Medaillenregen erzielt!

Am 23. Februar 2019 fanden in Nieder-Rodenbach die Bezirksmeisterschaften 2019 des Schützenbezirk Main-Kinzig in der Disziplin Revolver .44 Magnum statt. Auch in diesem Jahr waren die Freien Schützen Hanau 2015 e.V. wieder mit sehr vielen Schützen vertreten. 

Nach vielen Starts in den Disziplinen Pistole .45 ACP, Revolver .357 Magnum und Pistole 9 mm Para konnten die Freien Schützen Hanau 2015 e.V. auch in diesem Jahr wieder ihre Plätze auf dem Siegerpodest sichern.

Hier ist besonders der zweite Platz unseres Schriftführers und sportlichen Leiter, Herrn Armin Schlemmer hervorzuheben. Mit ordentlichen 324 Ringen konnte er sich den zweiten Platz, bzw. Silber, in der Klasse III der Herren in der Disziplin Revolver .44 magnum sichern.

Aber mit einem Platz auf dem Siegerpodest geben sich die Freien Schützen Hanau 2015 e.V. natürlich nicht zufrieden. Unser Schatzmeister und Pressesprecher, Herr Thiemo Burkardt,
konnte mit überdurchschnittlichen 348 Ringen den dritten Platz, bzw. Bronze in Klasse Herrn I in der Disziplin Revolver .44 magnum sichern.

Um das Medaillentrio abzurunden, konnte mit einem dritten Starter, unserem Meisterschützen Thorsten Bürger, eine Mannschaft in der Wertung gestellt werden. Mit seinem moderaten 307 Ringen konnten die Freien Schützen Hanau 2015 e.V. aber noch zusätzlich den ersten Platz in der Mannschaftswertung erringen. Somit konnte der Verein dieses Jahr wieder drei Titel gewinnen und zwar Bronze, Silber und auch Gold.

Der erste Vorsitzende, Jörgen Juncker, zeigte sich sichtlich zufrieden mit den Resultaten strebt im Jahre 2019 ein weiteres dezidiertes Training an, um im Jahr 2020 an diese Erfolge anzuknüpfen, bzw. diese nachhaltig auszubauen.   


 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.