Anzeige

Premiere des Kindermusicals "Der unglaubliche Fang - Jesus und seine Freunde" mit 4 Kinderchören am 22. Juni 2013 in der Mühlheimer Friedenskirche

Wann? 07.02.2013 16:00 Uhr bis 30.07.2013 00:00 Uhr

Wo? Evangelische Friedenskirche, Mozartstraße 13, 63165 Mühlheim DEauf Karte anzeigen
Mühlheim: Evangelische Friedenskirche | .

Ein Musical von Kindern für Kinder war am Samstag, den 22. Juni in der Evangelischen Friedenskirche in Mühlheim zu erleben ..

„Die kleinen Riesen“ (Kinderchor der Evangelischen Friedensgemeinde) aus Mühlheim und 3 weitere evangelische und katholische Kinderchöre aus Dietzenbach führten am Samstag, den 22. Juni 2013 das biblische Kindermusical "Der unglaubliche Fang - Jesus und seine Freunde" auf, welches die rund 50 Kinder in den vergangenen 6 Monaten als ökumenisches Projekt des gesamten Dekanats Rodgau eingeübt hatten.

Das Musical erzählt auf kindgerechte Weise die biblische Geschichte vom "Fischfang des Petrus", wobei Erzähltexte und einzelne Sprecher/innen- Rollen mit Liedern wechselten, die musikalisch zwischen den Stilrichtungen Pop. Rock, Funk, RAP und Hip-Hop angesiedelt waren und teils , teils komponiert waren.

Die rund 50 Kinder zwischen 5 und 12 Jahren präsentierten nicht nur mit großem Spaß sondern auch mit anerkennenswertem musikalischem Einfühlungsvermögen die modern komponierten Lieder, bei denen Soloparts der Hauptdarstellerinnen mit Chorpassagen abwechselten, bei denen alle 50 Kinder gleichzeitig mit beeindruckender Stimmgewalt den Kirchenraum zum Klingen brachten.

Das aus allen Altersgruppen zusammengesetzte Publikum konnte im Verlauf der Aufführung manchmal kaum glauben, dass so kleine Sängerinnen und Sänger doch tatsächlich bereits schon die Fähigkeit besitzen, ihr Repertoire mit so viel Dynamik und einem so ausgeprägten musikalischen Ausdruck darzubieten, was die Zuhörer/innen immer wieder zu spontanem Szenenapplaus zwischen den Liedern animierte.

Besonders Lisa Annemüller, die in der Mühlheimer Aufführung die Solo-Rolle des "Simon Petrus" übernommen hatte und Laia Ohanka als "Jesus" ließen bei ihren gefühlvoll-balladenhaft vorgetragenen Soloparts mehr als nur einmal echtes "Gänsehaut-Feeling" aufkommen, überzeugten aber auch bei ihren eher mitreißend-kraftvollen Solopassagen als begeisterte und begeisternde Sängerinnen und rhytmisch souveräne Rapperinnen.

Am Ende der Musical-Premiere in der Friendenskirche wurden den mitwirkenden Kindern Blumen und Geschenke überreicht, und auch die "Projektleiter", die in den vergangenen 6 Monaten in ihren jeweiligen Kinderchören das Musical mit mitreißender Begeisterungsfähigkeit und hoher musikalischer und pädagogischer Kompetenz eingeübt hatten, erhielten am Ende als Dank für ihr beherztes Engagement Blumen und Weinpräsente.
(Dekanatskirchenmusiker Christian Müller, Pfarrer Ralf Grombacher, Kinderchorleiterin Christine Gottweis: Musikalische Leitung und Gesamtorganisation / Gemeindepädagogin Petra Mann und Gemeindepädagogin Sabine Battenberg: Kulissen, Kostüme, Sprechproben, Catering / Pfarrerin Sabine Beyer: Überarbeitung der Sprechtexte / Konfi-Teamerin Vivi Kirst: "Erzählerin" / Kisa Annemüller - "Simon Petrus" / Laia Ohanka - "Jesus" / Vanessa Krüger - "Silas" / Jessica Krüger - "Andreas" / Amelie Fuchs -"Mädchen" / Tessa Vondung & Oliver Fensterseifer - "Fischer").

Auf die Premiere des Musicals in der Mühlheimer Friedenskirche wird am Sonntag, 30.6. um 16.00 Uhr weitere Aufführung in der Christuskirche in Dietzenbach folgen.

Zum Inhalt:
Für Simon, den Fischer, beginnt der Tag unerfreulich. Die ganze Nacht war er mit seinen Männern zum Fischen auf dem See Genezareth, doch rätselhafterweise konnten sie nichts fangen. Aber dann kommt Jesus ans Ufer und beauftragt Simon, am helllichten Tage seine Netze auszuwerfen. Wider Erwarten befolgt Petrus diesen erstaunlichen Rat. Was er und seine Freunde dann aber erleben, bringt sie noch viel mehr zum Staunen...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.