Anzeige

ADFC-Radtour auf der Apfelweinroute zum "Stöffchetag"

Wann? 13.06.2010 10:00 Uhr

Wo? Rathaus, 63165 Mühlheim am Main DEauf Karte anzeigen
Gabi und Horst Debus vom ADFC erklären den Weg.
Mühlheim am Main: Rathaus | Zehn Jahre besteht sie jetzt schon, die Regionalschleife Stadt- und Kreis Offenbach der „Hessischen Apfelwein- und Obstwiesenroute“. Und das muss natürlich entsprechend gefeiert werden. So steigt denn auch am Sonntag, den 13. Juni, von 11.00 bis 18:00 Uhr, vor dem Kreishaus in Dietzenbach ein großer „Stöffche-Tag“ mit vielen Aktivitäten und Verköstigungen rund um das Thema „Obst, Apfel und Stöffche“. Dabei werden neben zahlreichen Gaststätten und Keltereien, wie z.B die Dietesheimer Landkelterei, auch weitere Partnerbetriebe wie Obstbrennereien, Konditoreien und Imker ihre Betriebe und Produkte vorstellen.

Aber auch für die Unterhaltung ist dann bestens gesorgt. Schon zur Eröffnungsfeier um 11:00 Uhr wird der Mühlheimer Barde XXL, Rudi Eitel, mit seiner „Apfelrouten-Hymne“ die sicher zahlreichen Besucher und natürlich besonders auch seine, mit dem ADCF-Mühlheim „angeradelten“, Fans auf den Festtag einstimmen. Ab 14:00 Uhr dann bekannte - und neue Apfelwein-Hits des Barden, der dabei wieder von „Johann, dem ostfriesischen Quetschkommodenquäler“ unterstützt wird.

Für weitere Unterhaltung werden die „Rodauschiffer“ mit ihrer tollen Musik, eine Konditorei mit der Herstellung von Apfelweintrüffeln, ein Künstler mit seinen „Apfel-Cartoons“ und ein stündliches Gewinnspiel sorgen.

Um den Mühlheimer Barden schon bei Eröffnung unterstützen zu können startet die Tour des ADFC schon um 10:00 Uhr im Rathaus-Innenhof. Die als „Familien-Freizeit-Spaß“ geplante Tour führt vorbei an Käsmühle und Heusenstammer Schloss nach Dietzenbach und kann auch leicht von ungeübten Radlern bewältigt werden.

Wer möchte kann den Abend dann stimmungsvoll auf der Mühlheimer-Kerb ausklingen lassen. Dort wird nämlich auf der Großleinwand das erste WM-Spiel der Deutschen Mannschaft zu sehen sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.