Anzeige

Feuer in der Neujahrsnacht in Mühlheim- Kein "Gutes Neues Jahr!"

Mühlheim am Main: Aug. Bebel Str. | Das neue Jahr war kaum eine Stunde alt, da wurde es für die Inhaber des neuen Tierbedarf-Großmarkts am Dreispitz zu einem Alptraum.
Um ca. 1:30 Uhr stand plötzlich das Dach des liebevoll eingerichteten Geschäfts in hellen Flammen.
Aus allen Stadtteilen rückten die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr heran, um mit vereinten Kräften das Feuer zu bekämpfen.
Von allen Seiten gingen die Brandschützer, zum Teil mit Atemschutz und unter Einsatz der großen Drehleiter, gegen die Flammen an.
Auch der besorgt herbei geeilte Bürgermeister Bernd Müller konnte verfolgen, mit welchem Einsatz die freiwilligen Feuerwehrleute selbst nach einer langen Silvesternacht noch mit vollem Einsatz vorgingen.
Dabei zeigte sich einmal mehr, wie sehr sich auch die technisch hervorragende Ausstattung unserer Wehren bezahlt macht!. Nach relativ kurzer Zeit war das Feuer unter Kontrolle und dadurch mit Sicherheit viel Schlimmeres verhindert- auch zur Erleichterung von Wehrführung und Stadtbrandinspektor. Schadenshöhe und Brandursache stehen sicher noch nicht fest, aber schon bei Tagesanbruch machten sich die herbei geeilten Mitarbeiter sichtlich betroffen an die ersten Aufräumungsarbeiten im Geschäftsinneren. Möge ihr Einsatz sich lohnen und es auch für sie noch ein "Gutes Neues Jahr" werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.