Anzeige

Gewinne einfahren – Kosten abwälzen

Ein sehr lesenswerter Artikel auf den Seiten von Karl Weiss:

Wenn Sie mal jemand erklären wollen, was Kapitalismus heisst, dann haben Sie hier einen klassischen Fall:

Ein unglaublich erhellender Artikel
Veröffentlicht am 27. August 2012 von Karl Weiss

Ja, von Zeit zu Zeit muss man sich auch einmal einen Artikel im Internet von „tagesschau.de“ ansehen. Da kann man lernen. In diesem Fall handelt es sich um einen Artikel, der die Tricks des schwedischen Konzerns Vattenfall aufzeigt, sich der Rückbaukosten seiner Atommeiler in Deutschland zu entledigen.

Es heisst dort:

„Gewinne einfahren, Kosten abwälzen – diesen Eindruck erwecken die Energiekonzerne. Jahrelang haben sie an den risikoreichen Atomkraftwerken gut verdient. Jetzt klagen Eon und RWE gegen die Kosten beim Atomausstieg. Der schwedische Energiekonzern Vattenfall entzieht sich mit anderen Tricks seiner Verantwortung.“

Vattenfall hat sich nämlich von seiner deutschen Tochter getrennt. Man hat eine Vattenfall GmbH in Deutschland gegründet, die keinerlei Verbindung zur schwedischen Vattenfall hat und hat ihr die Schrott-Atomkraftwerke übertragen. . . . .

Hier gehts weiter:
http://www.karl-weiss-journalismus.de/?p=1684
0
7 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 28.08.2012 | 21:44  
2.531
Ingeborg Steen aus Moormerland | 28.08.2012 | 22:20  
2.531
Ingeborg Steen aus Moormerland | 28.08.2012 | 23:17  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.08.2012 | 07:32  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.08.2012 | 07:37  
2.531
Ingeborg Steen aus Moormerland | 29.08.2012 | 23:55  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.08.2012 | 16:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.