offline

Vera Henze

217
myheimat ist: Mönchengladbach
217 Punkte | registriert seit 28.12.2010
Beiträge: 30 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 18
Folgt: 5 Gefolgt von: 3

Buchtipp: Krimiserie von Arne Dahl 5

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 04.01.2011 | 401 mal gelesen

Jan Arnald schreibt unter dem Pseudonym Arne Dahl ganz wunderbare Krimis. Sie sind literarisch und gesellschaftskritisch. Dabei fließt seine Sprache mit zunehmenden Krimibänden immer besser. Arne Dahl ist komisch und schreibt gleichzeitig über furchtbare Gewaltverbrechen, die nach einer Sondereinheit verlangen: dem A-Team. Als Jan Arnald schrieb der Autor Literatur, erreichte aber nach eigenen Angaben kein ausreichend...

1 Bild

Mädelschmöker: "Im freien Fall..." von Jessica Park 3

Vera Henze
Vera Henze | Mönchengladbach | am 03.09.2014 | 119 mal gelesen

"Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte" von Jessica Park ist ein sehr schönes Buch für Jugendliche. Hier sind die Mädel angesprochen ;) Es fängt mit tollen schlagfertigen Dialogen an, so dass das Buch gar nicht wieder aus der Hand gelegt wird. Julie zieht von Ohio nach Boston, um zu studieren, allerdings existiert ihre angemietete Wohnung gar nicht. Nach einigen Telefonaten landet sie bei der...

Buchtipp: "Zusammen ist man weniger allein" von Anna Gavalda 2

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 31.12.2010 | 272 mal gelesen

- ein wunderbarer Roman über vier grundverschiedene Menschen, deren Wege sich kreuzen und in einer sehr einmaligen WG in Paris münden. Camille ist jung, dürr, künstlerisch begabt, verdient ihren Lebensunterhalt als Putzfrau. Sie hat Konflikte mit ihrer Mutter und wie alle anderen mit ihrem Leben. Sie bewohnt eine mikroskopische Kammer im Dachgeschoss eines alten Wohnhauses. Philibert entstammt einem alten...

Buchtipp: Verbrechen" von Ferdinand von Schirach 2

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 01.01.2011 | 197 mal gelesen

- ein tolles Buch, es macht Verbrechen verständlich, ja menschlich. Es sind schlimme Taten, die hier beschrieben werden. Bevor man mit der Lektüre beginnt, kann es einen schon grausen. Auf wunderbare Weise, erfährt der Leser enorm viel über die Hintergründe einer Tat und des Täters. Seite 205: „Unser Strafrecht ist Schuldstrafrecht. Wir strafen nach der Schuld eines Menschen, wir fragen, in welchem Maß wir ihn für...

1 Bild

Ein starkes Buch für 10-12 jährige Mädchen 2

Vera Henze
Vera Henze | Mönchengladbach | am 25.09.2014 | 539 mal gelesen

Wenn das Leben wie Schokolade schmeckt von Jane Elson Ein starkes Buch für 10-12 jährige Mädchen. Grace bekommt unfreiwillig einen Aufenthalt auf dem Land verordnet. Sie zieht zu ihrem Großvater, den sie noch nie gesehen hat. Ihre Mutter hat irgendeine Krankheit, die mit einem Knoten zu tun hat, aber keiner will ihr genau sagen, was es ist. In der neuen Schule wird sie gemobbt und ihr Opa schafft es nicht mal sie in den...

1 Bild

Spannend wie ein Krimi "Die Zukunft" von Al Gore 2

Vera Henze
Vera Henze | Mönchengladbach | am 01.09.2014 | 100 mal gelesen

Al Gores "Die Zukunft" ist ein wichtiges Buch zum wirtschaftlichen, politischen, sozialen und ökologischen Zustand unserer Erde. Ich habe es als Hörbuch gehört und werde es sicher noch ein zweites Mal hören. Al Gore beschreibt ausführlich wie wir in den Ist-Zustand gekommen sind und zeichnet detaillierte Zukunftsaussichten. Der erschütternde Ausblick lässt den Leser jedoch nicht mutlos zurück, da Al Gore es gelingt...

Buchtipp: "No & ich" von Delphine de Vigan 1

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 28.12.2010 | 253 mal gelesen

Dieses Buch geht durch und durch. Die 13-jährige Ich-Erzählerin Lou lässt uns teilhaben an ihrem Lebensdrama. Lous Eltern hatten sich ein zweites Kind gewünscht: Thais. Doch sie sollte nicht lange leben und stürzte die Mutter in eine schwere Depression. Zum Glück hat Lou einen liebevollen Vater, der versucht alles zusammen zu halten. Aber das Leben kann noch mehr: Lou wird ein Referat über Obdachlose halten. Sie...

1 Bild

Ist das eine tolle Geschichte: Ein Mann namens Ove 1

Vera Henze
Vera Henze | Mönchengladbach | am 24.09.2014 | 143 mal gelesen

Ein Mann namens Ove von Fredrik Backmann Ist das eine schöne Geschichte! Zum Lachen, zum Weinen - wunderbar! Oves Frau ist gestorben. Kurz darauf verliert er auch noch seine Arbeit. Nun versucht Ove weiterhin das Leben in Ordnung zu halten. Aber wie soll das gehen? Die Nachbarn können nicht mal rückwärts einparken, halten sich nicht an Regeln und beim Versuch einen Computer zu kaufen, will man ihm doch tatsächlich so...

Buchtipp: "Gut gegen Nordwind" von Daniel Glattauer 1

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 05.01.2011 | 220 mal gelesen

- ein schöner, moderner Liebesroman in E-Mail-Form Die etwa 35-jährige Emmi landet durch einen Tippfehler statt bei einem Zeitschriftenverlag bei Leo. Dieser schreibt zurück. Es entsteht ein langer Mail Kontakt. Natürlich wissen die beiden nicht wie der andere aussieht. Sie machen sich aber ein Bild, denn sie glauben genau zu wissen, wie jemand ausschaut, der so schreibt. Die teilweise bissigen, häufig witzigen Nachrichten...

1 Bild

Arne Dahls "Neid" Thriller mit Tiefgang 1

Vera Henze
Vera Henze | Mönchengladbach | am 31.08.2014 | 103 mal gelesen

Arne Dahl ist einfach nur genial! Warum habe ich so lange nichts von diesem Autor gelesen? Fantastisch! Der Blick auf Europa, die Welt, die Gesellschaft wie immer verpackt in einen Krimi. So anregend! Viele Gedanken machen sich auf den Weg bei der inspirierenden Lektüre - wollen weiter gedacht werden! Die Ironie ist Arne Dahls kostbarer Begleiter um Unerträgliches abzufedern. Ein Forscherteam wird bedroht, eine EU-Kommissarin...

1 Bild

Ungewöhnliche Liebesgeschichte: "Rosie-Projekt" von Simsion 1

Vera Henze
Vera Henze | Mönchengladbach | am 02.09.2014 | 123 mal gelesen

Das "Rosie-Projekt" von Graeme Simsion ist eine tolle Liebesgeschichte. Don, Professor für Genetik und, was das Besondere dieser Geschichte ausmacht, von einer Variante des Autismus betroffen, sucht eine Ehefrau. Ein ausgefeilter Fragebogen soll ihm dabei helfen. Es ist natürlich sehr schnell klar, dass dieser Weg zumindest nicht direkt zum Ziel führt... Eine schöne, lustige und ungewöhnliche Geschichte. Toll!...

1 Bild

Spannend! Urzula Poznanskis Trilogie vollendet 1

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 30.08.2014 | 98 mal gelesen

Die Verratenen I Die Verschworenen II Die Vernichteten III Die Trilogie von Ursula Poznanski, deren dritter Teil gerade erschienen ist, liest sich rasant schnell. Die Protagonisten sind junge Erwachsene, daher werden sie sicher zu den Jugendromanen gezählt, aber absolut lesenswert auch für die bereits länger Erwachsenen. Die Geschichte beginnt in einer Zeit nach der "Langen Nacht" - entstanden durch einen gewaltigen...

Buchtipp: "Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott" von William P. Young 1

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 26.01.2011 | 183 mal gelesen

Dieses Buch richtet sich an Menschen, die dem Religiösen zumindest ein wenig Interesse entgegenbringen, aber viele Dinge nicht recht verstehen oder akzeptieren können. Die Geschichte erzählt von einem Mann, der seine Tochter durch eine Entführung verloren hat. Die Geschehnisse um die Entführung werden sehr spannend und anrührend erzählt. Man bangt, trauert und leidet mit den Protagonisten mit und kann wie er nicht...

Buchtipp: "Luft und Lüge" von Annette Petersen 1

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 01.10.2012 | 295 mal gelesen

„Luft und Lüge“ ist ein gelungener, spannender Roman im Umfeld der niedersächsischen Hauptstadt, der sich erst nach und nach zum Kriminalroman entwickelt. In erster Linie ist es eine einfühlsame Beschreibung einer Frau nach dem Scheitern ihrer Ehe. Alles bricht zusammen, nichts scheint zu funktionieren, selbst das ungewohnte Renovieren ihrer neuen Wohnung führt zu slapstickhaften Situationen. Die heile Welt der...

Buchtipp: "Wer bin ich, wenn ich online bin" von Nicholas Carr

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 30.12.2010 | 252 mal gelesen

Dieses Buch ist unglaublich spannend. Carr behauptet unsere Gesellschaft mache gerade eine Revolution des Lesens und damit auch des Denkens durch. Dazu erklärt er zunächst wie wir überhaupt zum Lesen gekommen sind, dass es eigentlich eine Anomalie für unser Gehirn darstelle, da wir eigentlich geprägt seien permanent aufmerksam zu sein, um entweder Beute zu machen bzw. aufzupassen, nicht Beute zu werden. Ein geübter Leser...