offline

Vera Henze

217
myheimat ist: Mönchengladbach
217 Punkte | registriert seit 28.12.2010
Beiträge: 30 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 18
Folgt: 5 Gefolgt von: 3

Buchtipp: "Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott" von William P. Young 1

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 26.01.2011 | 183 mal gelesen

Dieses Buch richtet sich an Menschen, die dem Religiösen zumindest ein wenig Interesse entgegenbringen, aber viele Dinge nicht recht verstehen oder akzeptieren können. Die Geschichte erzählt von einem Mann, der seine Tochter durch eine Entführung verloren hat. Die Geschehnisse um die Entführung werden sehr spannend und anrührend erzählt. Man bangt, trauert und leidet mit den Protagonisten mit und kann wie er nicht...

Buchtipp: "Metatropolis" eine Anthologie von John Scalzi, Karl Schroeder, Tobias Buckel, Elizabeth Bear, Jay Lake

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 26.01.2011 | 633 mal gelesen

-eine Aussicht auf unsere Gesellschaft in 100 bis 200 Jahren Die Autoren schreiben unglaublich spannend. Sie sind Science Fiction Autoren und Meister ihres Fachs. Aufgefordert eine Anthologie zu schreiben, treffen sich die Autoren und entwerfen zunächst eine zukünftige Welt, in der die Geschichten platziert werden sollen. Das Ergebnis ist beeindruckend. Sie entwickeln Zukunftstädte, deren „Bewohner eines künftigen Detroit...

Buchtipp: " Das absolut wahre Tagebuch eines Teilzeit-Indianers" von Sherman Alexie

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 21.01.2011 | 559 mal gelesen

Der arme Kerl kommt mit einem Wasserkopf zur Welt, ist also doppelt bestraft: Indianer und behindert! Arnold Spirit „Junior“ ist 14 Jahre alt, stottert, trägt die häßlichste Brille seit Menschengedenken und wird regelmäßig von seinen Kameraden im Indianerreservat verprügelt. Also hält er sich lieber in seinem Zimmer auf, liest und zeichnet Comics: Seite 12: „Ich zeichne, weil Wörter zu unvorhersehbar sind. Ich zeichne,...

Buchtipp: " Müller hoch drei" von Burkhard Spinnen

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 14.01.2011 | 258 mal gelesen

„Müller hoch drei“ ist eine herrlich schräge Komödie für junge Leser. Für Paul fängt es allerdings erstmal recht dramatisch an. Eine Woche vor seinem 14. Geburtstag verlassen ihn seine Eltern zwecks einer Weltreise und überhaupt soll Paul jetzt endlich erwachsen werden und alleine klar kommen. Paul bleibt zurück in seinem mit reichlich vielen gelben Hinweiszetteln gespickten Elternhaus. Wenig später trifft per fluchendem...

Buchtipp: "Das Herz des Jägers" von Deon Meyer

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 14.01.2011 | 189 mal gelesen

-ein beeindruckender afrikanischer Thriller Aus zwei Gründen hat mich „Das Herz des Jägers“ sehr bewegt: Zum einen bin ich neugierig geworden auf das Land. Thobela, die Hauptfigur fährt mit einem geklauten Motorrad quer durch mehrere Staaten Afrikas. Man liest die Begeisterung des Autors für die Schönheit und die abwechslungsreiche Landschaft heraus. Der Autor Deon Meyer ist übrigens begeisterter Motorradfahrer. Er ist...

Buchtipp: "Schwarzfall" von Peter Schwindt

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 11.01.2011 | 320 mal gelesen

Ein Thriller, der sich einfach so weglesen lässt. Die Haupthandlung spielt in Frankfurt am Main. Es herrscht seit Wochen eine ununterbrochene Hitzewelle. Die Menschen leiden. Die Ventilatoren und Klimaanlagen laufen auf Hochtouren. Durch die enorme Hitze hängen die Überlandleitungen der Elektrizitätswerke durch, so sehr dass sie drohen Waldbrände auszulösen. Sie werden abgeschaltet. Atommeiler haben nicht mehr genug...

Buchtipp: "Gut gegen Nordwind" von Daniel Glattauer 1

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 05.01.2011 | 220 mal gelesen

- ein schöner, moderner Liebesroman in E-Mail-Form Die etwa 35-jährige Emmi landet durch einen Tippfehler statt bei einem Zeitschriftenverlag bei Leo. Dieser schreibt zurück. Es entsteht ein langer Mail Kontakt. Natürlich wissen die beiden nicht wie der andere aussieht. Sie machen sich aber ein Bild, denn sie glauben genau zu wissen, wie jemand ausschaut, der so schreibt. Die teilweise bissigen, häufig witzigen Nachrichten...

Buchtipp: Krimiserie von Arne Dahl 5

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 04.01.2011 | 401 mal gelesen

Jan Arnald schreibt unter dem Pseudonym Arne Dahl ganz wunderbare Krimis. Sie sind literarisch und gesellschaftskritisch. Dabei fließt seine Sprache mit zunehmenden Krimibänden immer besser. Arne Dahl ist komisch und schreibt gleichzeitig über furchtbare Gewaltverbrechen, die nach einer Sondereinheit verlangen: dem A-Team. Als Jan Arnald schrieb der Autor Literatur, erreichte aber nach eigenen Angaben kein ausreichend...

Buchtipp: "Das Lügenhaus" von Anne B. Ragde

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 03.01.2011 | 323 mal gelesen

Dieser kurzweilige, spannende Roman ist gewürzt mit einem Humor, der aus der Absurdität der Realität erwächst. Phantastisch! Anne Radge erzählt eine atemberaubenede Familiengeschichte. Die alte Mutter liegt im Sterben. Ihre drei Söhne haben sich Jahre oder sogar Jahrzehnte nicht gesehen. Die Beschreibungen ihrer verschrobenen und skurilen Charaktere sind einmalig und detailgenau. Alle drei üben sehr verschiedene...

Buchtipp: "Assalay" von Tracey Mathias

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 02.01.2011 | 488 mal gelesen

- ein sehr spannender Abenteuerroman für junge Leser ab 11 Jahren. Dieser erste Roman der Autorin Tracey Mathias nimmt ab der ersten Seite den Leser gefangen. Die Protagonistin Gaia ist 13 Jahre alt, ihr Bruder Tal 11. Sie leben sehr abgeschieden in den kargen Bergen Assalays. Einst wurde hier Gold geschürft, doch die Bergwerke stürzten ein als die Kinder noch sehr klein waren. Gaia und Tal verloren so ihren Vater, wie...

Buchtipp: Verbrechen" von Ferdinand von Schirach 2

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 01.01.2011 | 197 mal gelesen

- ein tolles Buch, es macht Verbrechen verständlich, ja menschlich. Es sind schlimme Taten, die hier beschrieben werden. Bevor man mit der Lektüre beginnt, kann es einen schon grausen. Auf wunderbare Weise, erfährt der Leser enorm viel über die Hintergründe einer Tat und des Täters. Seite 205: „Unser Strafrecht ist Schuldstrafrecht. Wir strafen nach der Schuld eines Menschen, wir fragen, in welchem Maß wir ihn für...

Buchtipp: "Zusammen ist man weniger allein" von Anna Gavalda 2

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 31.12.2010 | 272 mal gelesen

- ein wunderbarer Roman über vier grundverschiedene Menschen, deren Wege sich kreuzen und in einer sehr einmaligen WG in Paris münden. Camille ist jung, dürr, künstlerisch begabt, verdient ihren Lebensunterhalt als Putzfrau. Sie hat Konflikte mit ihrer Mutter und wie alle anderen mit ihrem Leben. Sie bewohnt eine mikroskopische Kammer im Dachgeschoss eines alten Wohnhauses. Philibert entstammt einem alten...

Buchtipp: "Wer bin ich, wenn ich online bin" von Nicholas Carr

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 30.12.2010 | 252 mal gelesen

Dieses Buch ist unglaublich spannend. Carr behauptet unsere Gesellschaft mache gerade eine Revolution des Lesens und damit auch des Denkens durch. Dazu erklärt er zunächst wie wir überhaupt zum Lesen gekommen sind, dass es eigentlich eine Anomalie für unser Gehirn darstelle, da wir eigentlich geprägt seien permanent aufmerksam zu sein, um entweder Beute zu machen bzw. aufzupassen, nicht Beute zu werden. Ein geübter Leser...

Buchtipp: "Frau Ella" von Florian Beckerhoff

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 29.12.2010 | 367 mal gelesen

Dieses Buch ist lustig und sehr anrührend. Sascha findet in seinem Krankenzimmer eine schnarchende ältere Dame vor, Frau Ella. Wie soll er so gesund werden, wurde er doch gerade erst am Auge operiert. Als seine Zimmergenossin endlich erwacht, erfährt er, dass sie unfreiwillig im Krankenhaus ist. Sie soll sich ebenfalls einer Augen-OP unterziehen, befürchtet aber aus der Narkose nicht mehr aufzuwachen. Als auch noch klar...

Buchtipp: "No & ich" von Delphine de Vigan 1

Vera Henze
Vera Henze | Gehrden | am 28.12.2010 | 253 mal gelesen

Dieses Buch geht durch und durch. Die 13-jährige Ich-Erzählerin Lou lässt uns teilhaben an ihrem Lebensdrama. Lous Eltern hatten sich ein zweites Kind gewünscht: Thais. Doch sie sollte nicht lange leben und stürzte die Mutter in eine schwere Depression. Zum Glück hat Lou einen liebevollen Vater, der versucht alles zusammen zu halten. Aber das Leben kann noch mehr: Lou wird ein Referat über Obdachlose halten. Sie...