Anzeige

Spendenübergabe in Geistenbeck

Mönchengladbach: Geistenbeck | Das Werksorchester Schlafhorst gibt alljährlich ein Benefizkonzert im Advent. Auch 2016 fiel die Wahl auf Geistenbeck. Dort verbindet das Orchester und die Bruderschaft und nicht zuletzt Bezirkspräses Johannes van der Vorst eine jahrelange Freundschaft.

Alle Freunde der modernen Blasmusik erfreute das Werkorchester Schlafhorst mit ihrer Vorsitzenden Sabine Krienen und dem musikalischen Leiter Thomas Lindt. Nicht nur Johannes van der Vorst war hin und weg ob des echten Alphorns in seiner Kirche.

Möglich machte dieses Thomas Lindt. In einem gut einstündigen Konzert wurden unterschiedliche Melodien und Medleys zur Einstimmung in die Weihnachtszeit vorgetragen.

Eröffnet wurde das Konzert mit „Tochter Zion, freue dich“. Das Werksorchester Schlafhorst wusste das anwesende Publikum zu begeistern. So waren nach einigen Zugaben neben Johannes van der Vorst, der erste Brudermeister der St. Josef Schützenbruderschaft Geistenbeck und auch alle anwesenden Gäste begeistert und wünschten ein Benefizkonzert auch im kommenden Jahr.

Der Wunsch nach einem erneuten Benefizkonzert in 2017 wiederum in Geistenbeck war deutlich zu hören. Inzwischen wurde diesem entsprochen und so findet am dritten Advent das Benefizkonzert wieder in Geistenbeck statt.

Dank der Spendenfreudigkeit der Konzertbesucher und dem anschließenden Verkauf des gesponserten Glühweines kamen für die beiden Kindergärten in Geistenbeck die stolze Summe von 700,- ¬ zusammen.

Der erste Teil konnte am 01.02.2017 an den ev. Bewegungs-Kindergarten Geistenbeck übergeben werden.

Die Leiterin Beate Steinhardt hatte für ihre Kinder ein neues Kletterhaus, innen und außen einsetzbar, gewünscht.

Die Übergabe des Spielgerätes durch Hermann-Josef Bücheleres und Ilona Mörs von der Bruderschaft und Helga Kleef vom Werksorchester löste bei den Kindern großen Jubel aus. Sofort wurde das neue Kletterhaus mit Beschlag belegt und insbesondere die Rutsche ausgiebig getestet.

Auf den Bildern von der Übergabe sind zu sehen, jeweils von links:
Übergabe_3: Melanie Schulz, Beate Steinhardt, Helga Kleef, Hermann-Josef Bücheleres, Ilona Mörs, Rolf Wateler

(Fotos: Bruderschaft Geistenbeck)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.