Anzeige

Jugend Rettet e.V. eröffnet Botschaft in Mönchengladbach

Mönchengladbach – Die bereits seit Juni 2015 bestehende Organisation „Jugend Rettet e.V.“, gegründet durch eine Handvoll junger Erwachsener, um das Massensterben von flüchtenden Menschen im Mittelmeer zu beenden, expandiert nun auch nach Mönchengladbach. Seit März 2017 besteht nun auch dort eine Botschaft, um interessierte Menschen zu informieren und Veranstaltungen zu organisieren.
Pascal Eschweiler, Botschafter von ´Jugend Rettet e.V´ Mönchengladbach: „Wir möchten möglichst viele Menschen im Stadtgebiet erreichen, die uns unterstützen möchten, schnell und unbürokratisch Hilfe zu leisten. Die aktuellen Zustände im Mittelmeer sind katastrophal, allein im letzten Jahr kam für über 5.000 Menschen jede Hilfe zu spät. Wir von Jugend Rettet haben hier gleich auf zwei Wegen die Initiative ergriffen. Bereits im Mai 2016 kauften wir ein Schiff, mit dem unsere elfköpfige Besatzung bereits über 6000 Menschen vor dem sicheren Tod bewahren konnte. Zum anderen bieten wir mit Jugend Rettet europe eine Kommunikations- und Informationsplattform für alle Menschen, welche die aktuellen Zustände genauso wenig akzeptieren wie wir.
Aktuell ist es unser Ziel, unseren Verein in der Stadt bekannt zu machen und so schnell und unbürokratisch wichtige Informationen teilen und schnelle Hilfe leisten zu können, dazu brauchen wir jede Hand.“
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie potentielle Unterstützerinnen und Unterstützer erhalten weitere Informationen auf unserer Homepage
www.jugendrettet.org
oder direkt beim Botschafter vor Ort
Pascal Eschweiler
pascal_moenchengladbach@jugendrettet.org

Bilder: © Jule Mäll, JugendRettet.org
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.