Anzeige

Der 29. OKUHOM (Kunst und Hobbymarkt)

Mönchengladbach: Burggrafenhalle | Am 04. und 05. November 2017, fand bereits zum 29 mal der beliebte und traditionelle Odenkirchener Kunst und Hobbymarkt OKUHOM in der Odenkirchener Burggrafenhalle statt.
Viele Aussteller kamen zum diesjährigen OKUHOM - wie Ausstellungsleiter Werner Scholz erläutert.

Etwa 50% sind “Stamm-Aussteller”. Die andere Hälfte wechselt von Jahr zu Jahr, was dem OKUHOM ein abwechslungsreiches Angebot beschert. Werner Scholz wünschte den Ausstellern gute Verkaufserlöse.

Die Aussteller konnten sich an beiden Tagen über eine große Besucherzahl freuen. Zu Spitzenzeiten am Nachmittag herrschte manchmal sogar leichtes Gedränge. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit zu einem Plausch mit Verwandten und Bekannten.

Bezirksvorsteherin MG-Süd und Schirmherrin Barbara Gersmann eröffnete die Veranstaltung mit herzlichen Dankesworten an den Ausrichter, dem Heimatverein Odenkirchen. Weiterhin zu Gast Ex-OB Norbert Bude und Bürgermeisterin Petra-Heinen Dauber.

Das vielseitige Angebot war verlockend. So blieb – was die Auswahl anbetraf – kaum ein Wunsch offen. Alles, was auf einem Kunst- und Hobbymarkt erwartet wird, war zu haben, insbesondere im Hinblick auf Advent, Weihnachten und die kalte Jahreszeit.

So reichte das Angebot von Schmuck über (wärmende) Textilien, Handarbeiten, Grußkarten, Adventsgestecke, Weihnachtskrippen, Geschenkartikel, Dekorations-Gegenstände bis hin zu meisterhaften venezianischen Masken. Vielseitig auch das Angebot an Acryl- und Ölbildern, Zeichnungen und Fotokunst.

Der Heimatverein Odenkirchen war wieder mit einem Infostand vertreten, auf dem auch das umfangreiche Buch- und Schriftenmaterial angeboten wurde.

(Text und Fotos: M. Bösche)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.