Anzeige

Bahn legt Berufsverkehr zwischen Mindelheim und Memmingen lahm

Die Deutsche Bahn wird den Bahnverkehr zwischen Mindelheim und Memmingen aufgrund diverser Bauarbeiten für vier Wochen vollständig unterbrechen.

Vom 10. Juni bis 9. Juli 2012 wird die Deutsche Bahn die Bahnschienen zwischen Mindelheim und Memmingen erneuern. Um in Zukunft eine erhöhte Verkehrssicherheit für Straße und Schiene sowie einen gesteigerten Fahrkomfort für Reisende gewährleisten zu können, beabsichtigt die DB neue Weichen und Gleiskörper zu installieren sowie einen Bahnübergang durch eine Brücke zu ersetzen. Bärbel Fuchs, Geschäftsleiterin der DB Regio Allgäu-Schwaben, bittet die Betroffenen um Verständnis und entschuldigt sich für die entstehenden Unannehmlichkeiten.

Schienenersatzverkehr früher, Verzögerung beim EC München-Zürichb
Damit der Verkehr nicht gänzlich erliegt, werden Ersatzbusse bereitgestellt, die zum Teil jedoch früher abfahren werden als die Züge es getan haben. Um den Anschluss an die Regionalzüge in Mindelheim zu garantieren, werden die Busse in Memmingen bis zu 36 Minuten früher abfahren. Des Weiteren werden in der Hauptverkehrszeit zur Unterstützung Expressbusse eingesetzt, die ohne Zwischenhalte verkehren. Die Eurocity-Züge, die von München nach Zürich und zurück fahren, werden über Kempten umgeleitet und benötigen durch diese Maßnahme rund 30 Minuten länger.

Insgesamt belaufen sich die Arbeiten auf einen Austausch von 4,5 Kilometer Bahngleise, einer grundlegenden Reinigung des Gleisbettes, dem Einbau einer Planumschutzschicht sowie einer Tiefenentwässerung zwischen Mindelheim und Stetten. Diverse Weichen werden in den Bahnhöfen Stetten, Sontheim und Memmingen erneuert. Eine weitere Maßnahme ist eine Ersatzbrücke für die 80 Jahre alte Bachbrücke und der bisherige Bahnübergang im Mindelheimer Westen wird zugunsten einer Straßenunterführung beseitigt.

Über weitere Informationen und den neuen Fahrplan können Sie sich unter bahn.de/bauarbeiten erkundigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.