Anzeige

Karatekrümel ganz groß

Zum Jahresende mussten im Landesleistungsstützpunkt für Karate, „Sakura“ Meuselwitz, die fast Kleinsten ran und zeigen, was sie gelernt hatten. Sie legten teilweise ihre ersten Gürtelprüfungen ab und zeigten unter den strengen Augen des Prüfers sichtlich aufgeregt, welche Fortschritte sie in der Sportart Karate gemacht hatten.
Die jüngsten Prüflinge waren gerade einmal fünf bzw. sechs Jahre alt und schafften letztlich erste Prüfung. Tobias Münch schaffte seine erste Prüfung und darf nun den weißen Gürtel tragen. Auch Tabea Brühl, Nils Keller und Ansgar Nitschak freuten sich nach bestandener Prüfung über das selbstgemachte, vorfristige Weihnachtsgeschenk, den weiß-gelben Gürtel. Die beste Entwicklung im zurückliegenden Zeitraum, von der letzten Prüfung bis dato, zeigte im Übrigen Nils Keller.
Da durch diese Weiterentwicklung der Kids und der daraus resultierenden Gruppenneustrukturierung Kapazitäten im Verein frei geworden sind, besteht für Interessenten wieder die Möglichkeit, in das Vereinstraining „hineinzuschnuppern“ und danach bei Interesse einzusteigen. Interessenten melden sich am besten montags, 17:00 Uhr, in der Sporthalle des Meuselwitzer „Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasiums“. Infos zu allen Altersklassen gibt es auch unter 03448/411826 oder auf http://www.sakura-web.de.
0
2 Kommentare
375
Monique Pucher aus Altenburg | 20.12.2011 | 09:38  
171
Sakura Meuselwitz aus Meuselwitz | 20.12.2011 | 21:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.