Anzeige

Grundschule Hüingsen kurz vor Schliessung

Die Grundschule Hüingsen steht, so wie es jetzt aussieht, doch kurz vor der Schließung.

Da sich zurzeit sehr viel an der Gesetzeslage ändert reichen die Anmeldezahlen der i-Dözen voraussichtlich nicht aus, um ein weiterbetreiben der Grundschule in Hüingsen zu begründen.

Die Landesregierung schafft zurzeit die Regeln, nach denen Schulen und Schulklassen besetzt werden sollen. Hier geht es dann nicht mehr speziell darum, wie viele Schüler sich in einer bestimmten Schule angemeldet haben, sondern wie viele in einem Ort insgesamt angemeldet wurden. Daraus wird dann die Anzahl der Klassen in einem Ort errechnet.

Nach dieser neuen Verordnung, die heute im Landtag diskutiert und wohl auch verabschiedet wird, gibt es keine rechtliche Grundlage mehr, die Grundschule in Hüingsen weiter zu betreiben.

Es macht durchaus Sinn, die Schulen zu stärken und hier auf den demografischen Wandel einzugehen. So kann man wesentlich bessere Angebote schaffen, als wenn es lauter einzelne Grundschulen gibt. Hier fallen mir Stichworte wie offener Ganztag, Nachmittagsbetreuung und auch Arbeitsgemeinschaften ein.

An einer einzügigen Schule ist das Angebot einfach nicht finanzierbar.

Zu beachten ist, dass dies eine Landesverordnung ist und somit von der Stadt Menden selber nur umgesetzt, jedoch nicht verantwortet, werden kann.

Hierzu auch ein Artikel in der WP vom 06.11.2012
0
5 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 07.11.2012 | 16:50  
115
Dirk Odenwald aus Ahaus | 08.11.2012 | 11:53  
74
Thomas Schürmann aus Menden | 08.11.2012 | 18:58  
231
Lisa Müller aus Menden | 09.11.2012 | 10:48  
3.553
Nina Wieler aus Augsburg | 12.11.2012 | 11:28