Anzeige

Obdachlos - Ein Leben auf der Straße

Gesehen in der Münchener City.

Frieren, hungern und kein Zuhause haben

Ein Leben ohne Adresse und fast ohne Besitz: Warum nur diese Lösung?
Ist es überhaupt die Lösung? Betteln für Essen, sich jeden Tag einen Schlafplatz suchen, frieren, schwitzen..waschen, Kleidung waschen usw.
Nichtsesshaftigkeit - ein Leben auf der Straße - ist nicht die Lösung...wegen Erwerbslosigkeit, Familienstreit...
Oder handelt es sich um einen Aussteiger?
Schreiben will ich noch Folgendes: Ganz schnell kann man in Not geraten. Jeder kann von heute auf morgen vor dem finanziellen und menschlichen Ruin stehen. Niemand ist davor sicher. Deshalb:
Achtet auf eure Mitmenschen, helft, wenn ihr könnt, es gibt eine Lösung für jedes Problem.
0
9 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.11.2012 | 15:54  
4.262
Sabine Schlücking aus Menden | 18.11.2012 | 15:56  
5.276
Werner Roth aus Menden | 18.11.2012 | 17:01  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.11.2012 | 17:24  
27.554
Heike L. aus Springe | 18.11.2012 | 18:16  
4.262
Sabine Schlücking aus Menden | 18.11.2012 | 18:20  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.11.2012 | 18:21  
8
Halil Ercan aus Marburg | 26.02.2013 | 16:54  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.02.2013 | 22:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.