Anzeige

Goggomobil - den würde ich statt dem Puch auch gerne fahren!

Dieses schöne Mobil entdeckte ich nur zufällig. Es muss komplett restauriert werden. Kann ich leider nicht. In den kommenden Tagen werde ich mich dort melden und nachfragen, was wohl für ein Preis herauskommt, wenn es fix und fertig ist.
Das Goggomobil war ein Kleinstwagen (Rollermobil) der Hans Glas GmbH in Dingolfing, das von 1955 bis 1969 in verschiedenen Versionen hergestellt wurde. Es war das erste Auto dieses Herstellers.
Vorgestellt wurde das Goggomobil im Jahr 1954 auf der Internationalen Fahrrad- und Motorrad-Ausstellung (IFMA) in Köln, die ersten Serienfahrzeuge rollten am 19. Januar 1955 vom Band. Es war eine kleine viersitzige Limousine; das Design der Karosserie orientierte sich an herkömmlichen Automobilen.
Der gebläsegekühlte Zweizylinder-Zweitaktmotor und ein daran verblocktes teilsynchronisiertes Vierganggetriebe befanden sich im Stufenheck. Mit diesem Motor ausgestattet durfte das Goggomobil auch von Inhabern eines Motorradführerscheins der Klasse 4 (Fahrzeuge bis 250 cm³) gefahren werden. Der Preis betrug etwa 3.500 DM!!!
0
7 Kommentare
5.276
Werner Roth aus Menden | 26.08.2012 | 20:19  
4.498
Sabine Schlücking aus Menden | 26.08.2012 | 20:23  
4.498
Sabine Schlücking aus Menden | 26.08.2012 | 20:25  
2.207
Hans-Jörg Wiezorek aus Duisburg | 26.08.2012 | 20:32  
4.498
Sabine Schlücking aus Menden | 26.08.2012 | 20:43  
1.420
Tanja Herse aus Hagen | 27.08.2012 | 11:36  
15.262
Gerhard Priester aus Daleiden | 04.09.2012 | 06:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.