Anzeige

Müller: Fleischerhandwerk stellt sich erfolgreich dem Wandel der Zeit

Ulrike Müller, MdL
FREIE WÄHLER informieren sich bei Winterklausur über aktuelle Situation der Innungen

Müller: Fleischerhandwerk stellt sich erfolgreich dem Wandel der Zeit

Landshut | Missen (cf) 08.01.2013.

Die Abgeordneten der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion haben sich bei ihrer Winterklausur in Landshut am Dienstag über die Situation des niederbayerischen Fleischerhandwerks informiert.
Ulrike Müller, MdL und agrarpolitische Sprecherin der Freien Wähler: „Trotz der zusätzlichen Kosten durch die Umsetzung des Erneuerbare-Energien-Gesetz und steigende Anforderungen im Bereich Hygienekontrollen und Verwaltungsauflagen gelingt es den circa 6.000 Betriebsstellen mit ihren über 60.000 Beschäftigten, als attraktiver Versorger und Arbeitgeber zu bestehen. So ist es gelungen, im Fachkräftebereich den Abwärtstrend bei der Gewinnung von Auszubildenden zu stoppen. Das Fleischerhandwerk ist dem ländlichen Raum als regionaler Lebensmittelversorger in besonderer Weise verpflichtet.“
Georg Schlagbauer, Landesinnungsmeister und Vizepräsident des Deutschen Fleischerhandwerks, beklagte, dass immer mehr Auflagen durch die mächtige Lebensmittelindustrie diktiert würden. Diese Vorgaben seien von mittelständischen Betrieben kaum mehr zu erfüllen. Besonders zu schaffen macht den Fleischereibetrieben der sogenannte Internetpranger. Hierzu Jutta Widmann, mittelstandspolitische Fraktionssprecherin: „Die Landtagsfraktion der FREIEN WÄHLER unterstützt die Forderung der Fleischerinnung nach höheren Hürden für die Veröffentlichung von Mängeln. Einen unkontrollierbaren Internetpranger lehnen wir grundsätzlich ab.“
Pressefoto von der Pressestelle der FREIEN WÄHLER:
(v.l.): MdL Ulrike Müller, Metzgermeister Jakob Axthaler, Obermeister der Metzgerinnung Landshut, MdL Jutta Widmann, Georg Schlagbauer, Landesinnungsmeister und Vizepräsident des Deutschen Fleischerhandwerks, MdL Hubert Aiwanger, MdL Markus Reichhart, MdL Dr. Leopold Herz

Pressekontakt:
claudiaflemmingPR und Consulting
Online-PR | Social-Media | Start-up
Claudia Flemming, In der Neuen Welt 8, 87700 Memmingen | Tel.: +49 (0) 8331/4987934
www.claudiaflemming.de

Ulrike Müller, Missen-Wilhams (Schwaben)

Abgeordnete der FREIEN WÄHLER im Bayerischen Landtag: Agrarpolitische Sprecherin, ernährungspolitische Sprecherin, Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.
1. Vorsitzende vom Förderkreis "Schwäbisches Jugendblasorchester im ASM e.V. " e.V.
Beiratsmitglied im Bundesverband E-Mobilität e.V.
www.bem-ev.de/ulrike-muller-freie-wahler-mdl/

Seit 2008 sitzt Ulrike Müller für die FREIEN WÄHLER im Bayerischen Landtag. Als agrarpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion und Mitglied im Landwirtschaftsausschuss ist ihr die Erhaltung und Stärkung der ländlichen Räume sehr wichtig.

Der Arbeitskreis Gesundheit, Soziales, Umwelt und Landwirtschaft, dessen Leitung sie übernommen hat, deckt einen wichtigen Querschnitt durch die gesamte Bevölkerung und ihre jeweilige Lebenssituation ab. „Die verschiedenen Bereiche stehen viel mehr in einem direkten Zusammenhang, als jedem Einzelnen im täglichen Leben oft bewusst ist“, so die Landtagsabgeordnete. Stimmkreise der Abgeordneten:
701 Augsburg-Stadt-Ost | 702 Augsburg-Stadt-West | 703 Aichach-Friedberg | 706 Donau-Ries | 709 Kempten, Oberallgäu |
Alle Infos unter: www.mueller-ulrike.de
0
1 Kommentar
57.813
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.01.2013 | 21:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.