Anzeige

Jetzt an die Zukunft denken - mit Oldtimern Geld verdienen

Memmingen: Schrannenplatz | Sicher habt Ihr schon von der kleinen, feinen, deutschen Automarke ELISAR gelesen und gehört. Es wurden insgesamt 22 Fahrzeuge gebaut. Näheres unter www.elisar.de. Das Modell 1 wurde von 1985-1991 gebaut in den Farben rot, schwarz und weiß. Das Modell 2 wurde in 1997-2003 gebaut und erst in 2012 erstmals zugelassen. Die ersten Fahrzeuge haben bereits das H-Kennzeichen. Durch die geringe Stückzahl geht momentan schon der Preis stark nach oben. Ein Beispiel der letzten Übergabe Ende 2017:
Kaufpreis 1988 lt. Autokatalog ca. 130.000 DM, wären 66.500 Euro
verkauft im Jahr 2017 für sage und schreibe 90.000 Euro.
Vor ein paar Jahren (etwa 7-8 Jahren) hat man diese Modelle für etwa 40.000 Euro erwerben können. Derzeit ist kein Fahrzeug mehr unter 100.000 Euro zu bekommen. 
Und das, obwohl die Marke ELISAR nur Insidern bekannt ist. Auf den Fotos seht Ihr die schönen Modelle. Habt Spaß an den Bildern und falls jemand Interesse hat an einem der Fahrzeuge, dann einfach melden. Da der eine oder andere Erstbesitzer schon über 70 Jahre alt ist, könnte evtl. ein Verkauf anstehen. Vielleicht sieht man sich einmal auf einer Oldtimerausstellung. Merkt Euch einfach den Markennamen und freut euch des Lebens.
Natürlich kann man auch mit der richtigen Auswahl anderer Oldtimermodelle Geld verdienen. Nur aufpassen, dass es sich nicht um Massenware handelt. Gut ist auch jetzt einen Youngtimer zu erwerben und diesen bei sich selbst zum Oldtimer werden zu lassen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentare
23.172
Kurt Battermann aus Burgdorf | 25.02.2018 | 08:12  
8.672
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 25.02.2018 | 08:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.