Niederrieden / B300: Frau (51) stirbt nach Frontalcrash mit LKW

Tragisch endete die Fahrt einer 51-jährigen Frau am Dienstag Mittag auf der B300 bei Niederrieden. Die Frau war mit Ihrem 15-jährigen Sohn auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Heimertigen und Niederrieden unterwegs, als Sie aufgrund schneebedeckter, eisglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihren VW Lupo verlor und frontal in einen entgegenkommenden LKW-Sattelzug prallte.

Für die Mutter kam jede Hilfe zu spät, sie starb nur wenige Zentimeter neben ihrem lebensbedrohlich verletzten Sohn.

Die Feuerwehren aus Niedrrieden, Heimertingen, Buxheim und Memmingerberg rückten an um den Sohn mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug zu befreien. Mit schwersten Verletzungen wurde der Jugendliche mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus gebracht. weiterlesen...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.