Anzeige

Memmingerberg / Allgäu Airport: 737 mit 141 Menschen an Bord beinahe abgestürzt

Bereits am 23. September diesen Jahres kam es am Memminger Flughafen Allgäu Airport zu einer sogenannten “schweren Störung”, als eine Maschine der irischen Airline Ryanair beim Landeanflug viel zu schnell absank. Mehrere Internetportale berichteten über diesen Vorfall. “Terrain, Terrain. Pull up!”, wenn diese Worte des Bodenkollisionswarngerätes beim Landeanflug den Piloten erreichen ist Hektik angesagt. Die Maschine vom Typ Boeing 737-800 mit 135 Passagieren und sechs Crewmitgliedern war auf dem Weg von Manchester nach Memmingen. Knapp sieben Kilometer vor der Landebahnschwelle 24 bemerkten die Piloten dass das Flugzeug viel zu schnell sank. In letzter Sekunde gelang es der Cockpitcrew das Flugzeug nach oben zu ziehen. weiterlesen...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.